Sie sind nicht angemeldet.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:18

Memo möchte sich vorstellen

Hallo,

ich bin neu und bevor ich zu mir komme, möchte ich erwähnen, dass ich nicht weiß, ob ich hier richtig bin, also wenn nicht, bitte ich um eine kurze Info und dann löscht mich wieder...

Also, ich heiße Annette, bin 24 Jahre jung und seit fast 3 Jahren verheiratet.

Ich hatte bis jetzt 5 Fehlgeburten...

Kurz die Chronologie:

06/08 -> Leonie 23. SSW nach HELLP (Plazenta übersäht mit Infarkten)
08/08 -> 5. SSW
09/08 -> 5. SSW
03/09 -> 10. SSW keine Herzaktivität mehr, keine Auffälligkeiten
08/10 -> Johann 27. SSW akute Plazenta-Insuffizienz

Nun endlich ging es an die Ursachenforschung und es ein Antiphospholipid-Syndrom gilt quasi als erwiesen. Trotzdem bin ich verwirrt... Mein Lupus-Antikoagulanz-Wert ist erhöht aber die Cardiolipin-AK sind negativ... Nun werd ich auf den systemischen Lupus Erythematodes getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus aber ich mache mir trotzdem Gedanken und habe mich deswegen hier angemeldet.

Ich weiß nicht, ob das hier her gehört, und ich verstehe auch nicht viel davon aber ich habe ganz viele kleine rote Punkte auf den Armen, die nicht weg gehen und mehr werden. Mein Humangenetiker weiß nicht, was das ist, vielleicht jemand von euch?

Wie gesagt, wenn ich hier nicht richtig bin, dann bitte entschuldigt...
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Januar 2011, 15:18

Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) und systemischer Lupus erythematodes (SLE)

hallo momo,

und herzlich :willkommen im forum! :)

du bist hier richtig, denn SLE gehört zu der gruppe der entzündl. rheumatischen erkrankungen (autoimmunerkrankungen).

es tut mir sehr leid, dass du schon so viele schicksalsschläge hinnehmen musstest! :knuddel

über das anti-phospholipid-syndrom (APS) kannst du hier nachlesen:
Anti-Phospholipid-Syndrom (APS)

und hier die:
Anti-Phospholipidantikörper / Anti-Cardiolipinantikörper (ACA)

und der :

Lupus erythematodes,
Systemischer Lupus erythematodes (SLE)


falls du fragen dazu hast, stellt sie bitte! wir werden versuchen sie dir zu beantworten!

Zitat

(...) ich habe ganz viele kleine rote Punkte auf den Armen, die nicht weg gehen und mehr werden.

Anmerkung
Gefäße:

• Entzündungen der kleinen Hautgefäße (Vaskulitis)
Einblutungen (rote Punkte bis Flecken) der Haut
• Raynaud-Syndrom ("Gefäßkrampf" der Finger bei kalten Temperaturen; kann das erste Anzeichen des Lupus sein.)

quelle: SLE


lass das mal von einem hautarzt und angiologen abklären!

wünsche dir einen schönen sonntag und hoffe, dass du dich bei uns wohl fühlen wirst! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Januar 2011, 15:55

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo Eveline,

danke für die nette Begrüßung...

Danke für die Links, ein wenig was hab ich mir schon durchgelesen... ich weiß halt nur nicht so richtig, wie ich das interpretieren soll und wo ich da stehe... Ich schätze, dass muss dann nun der Rheumatologe direkt klären...

2009 wurde bei mir eine Fettleber diagnostiziert... Erst hieß es, dass ich Diät machen sollte (bei 65Kg) und als nichts mehr half, wurde eine Leberpunktion gemacht, ohne Befund... Könnte das auch irgendwie damit zusammen hängen?


Gefäße:

• Entzündungen der kleinen Hautgefäße (Vaskulitis)
• Einblutungen (rote Punkte bis Flecken) der Haut
• Raynaud-Syndrom ("Gefäßkrampf" der Finger bei kalten Temperaturen; kann das erste Anzeichen des Lupus sein.)

quelle: SLE


Ich dachte auch erst, dass es Purpura wären aber mein Humangenetiker meinte, dass die dann auch wieder weg gehen würden. Außerdem hab ich schon mal nach Bildern im Netz gegoogelt und das schaut ganz anders aus...

Mh... wie erklär ich das mal? Stell dir einen Knutschfleck vor... der besteht ja aus ganz vielen kleinen Einblutungen in den Poren, ganz dicht beieinander. Und genauso wie diese einegebluteten Poren schauen diese Flecken aus, nur dass sie vereinzelt sind...
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:37

teleangiektasie bei lupus erythematodes visceralis, primaer-biliaere-zirrhose

huhu,

purapura meine ich nicht, sondern:
Teleangiektasie

bei:
Lupus erythematodes visceralis
sorry, habe in meinem beitrag das falsche rot hervorgehoben, ich meinte das oberhalb:

Zitat

Entzündungen der kleinen Hautgefäße (Vaskulitis)

die fettleber (steatosis hepatis) ist normal kein symptom von lupus.
es gibt aber auch autoimmunbedingte lebererkrankungen:
Autoimmune Hepatitis und die primär biliäre Zirrhose (PBC)

wenn man eine autoimmunerkrankung hat, gesellen sich gerne noch weitere hinzu ...

schönen abend noch!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:02

Re: Memo möchte sich vorstellen

Okay... ich hab mir mal die Bilder angesehen und es sieht igendwie gar nicht so aus aber das muss ja nicts heißen... hier noch einmal zwei Bilder von mir...

Das erste ist von meinem Rücken... es sieht aus wie ein Knutschfleck aber es ist keiner und wie man an dem Pickel daneben sieht, ist es ja auch nicht so groß :blush: ... Das zweite ist von meinem Wadenbein... Ich hoffe, man kann es gut erkennen... auf den Beinen geht es und da gehen die auch wieder weg... auf den Armen sind die aber noch kleiner (als würde man einen kleinen Einstich halt sehen, weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll) un d eben viel viel mehr... Leider sieht man die auf den Fotos nicht weil die zu klein sind aber ich such nochmal... vielleicht find ich ja doch noch mal was, was sich fotographieren lässt...
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:33

teleangiektasien

huhu,

für mich sind das "teleangiektasien". (bin aber kein arzt und kann das nicht beurteilen!)

vielleicht hilft dir diese seite weiter:
Petechien
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

7

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:46

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo Memo und herzlich willkommen hier im Forum.
Hab auch erst an Einblutungen gedacht - wie Eveline auch zuerst, aber es sind - zumindest was eine Vaskulitis angeht - keine typischen Hautunterblutungen, die würden dann mehr werden und sehen auch anders aus. Im Gesicht hast du keine Hautirritationen? Was hast du sonst an Beschwerden, Schmerzen etc.?
Wünsche dir einen schönen Abend.
Signatur von »Stine« Liebe Grüsse - Stine :theo

Jeder Tag ist ein neuer Anfang


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Januar 2011, 19:16

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo,

@Eveline Ja auf dem zweiten Foto von dem Link sind Punkte, davon habe ich auch einen oder zwei, allerdings schon seit Kindesbeinen... Mir wurd da aber mal gesagt, dass sei ein roter Leberfleck... *Schulterzuck*

@Stine Naja, was nennt definiert man unter Hautirritationen... Ich achte in letzter Zeit auf sehr viel und weiß nicht, was ich evtl überbewerte oder nicht... Heute abend z.B. ist mir aufgefallen, dass meine Wangen und meine Nase leicht errötet sind... Ich weiß aber nicht, ob das nur eine normale Hautrötung ist, vielleicht hormonell bedingt (???) oder aus anderen Gründen... Mir ist das schon öfter aufgefallen aber dann hab ich entweder nicht mehr drauf geachtet oder es war kaum zu sehen...

Ansonsten schlafen mir meine Gliedmaßen extrem schnell ein, ich hab seit einiger Zeit vermehrt "Schmerzen" an den Fingern... es ist kein richtiger Schmerz, unangenehm... ähnlich wie Muskelkater... Das hab ich aber auch an den Beinen, nur seltener... ich hab regelmäßig Kopfschmerzen (leide häufig unter Migräne aber mittlerweile habe ich oft einfach nur Kopfschmerzen und nicht das Gefühl, als wäre es Migräne)... Ich hab das Gefühl, ich kann nicht mehr richtig scharf sehen, kann aber auch an der Jahreszeit liegen...

Außerdem jucken mir oft die Beine (ich nehme an ein Symptom einer Leber-Probleme) und ja dann eben meine Fehl- bzw Totgeburten... gerade die Totgeburten sind extrem wichtig, da beide Plazenten über 50% mit Infarkten übersäht waren.


So, ich hab jetzt noch mal versucht ein Bild von den Dingern an meinem Arm zu machen... man kann es schlecht sehen aber ich hoffe, es geht... ich sags ja, die Dinger sind wahnsinnig klein am Arm...
»Memo86« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00658-2.jpg
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Januar 2011, 19:31

Re: Memo möchte sich vorstellen

hallo memo,

ich kann es kaum mit freien auge sehen, man müsste sich das durch eine lupe ansehen. du solltest das aber unbedingt einem guten hautarzt zeigen!

auch bei lebererkrankungen kann es zu hautveränderungen kommen, den so genannten "lebersternchen" (spider naevi), die sehen wieder ganz anders aus ...

wann bekommst du eigentlich die untersuchungswergebnisse?
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Januar 2011, 19:47

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo,

ja man erkennt es so real auf der Haut viel besser... nur die Linse vom Handy kann das nicht so erfassen, sind halt wirklich sehr klein...

Ich war am 04.01. zur Blutkontrolle... Blutbild unauffällig, AntiPL-Antikörper negativ, Lupus-Antikoaguanz-Wert und Lupusserologie kommen morgen... hoffe ich... den Termin bei der Rheumatologin hab ich leider erst am 28.01. und weil ich mir am 05.01. mal eben das das Sprunggelenk gebrochen habe, bin ich leider noch nicht dazu gekommen einen Termin beim Hautarzt zu machen, das sollte ich nämlich auch noch... Aber ich hatte mich Freitag abend erst auf eigene Verantwortung aus dem Krankenhaus entlassen und so kann ich erst morgen einen Termin ausmachen...
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

11

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:29

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo Memo,

zuerst begrüße ich dich herzlich hier im Forum. :winke

Du solltest der Rheumatologin ruhig alle Dinge nennen, die dir auffallen, auch wenn du meinst, dass du das vielleicht etwas überbewertest. Dass du die Hautrötungen im Gesicht benennst, könnte schon wichtig sein. Und die Rheumatologin wird sich sortieren, was wichtig und unwichtig ist. Mein Rheumatologe konnte anhand meiner Schilderungen bereits einen Verdacht äußern, der sich auch bestätigte.

Der Juckreiz kann auch andere Ursachen haben, z.B. trockene Haut oder kann auch Symptom einer Kollagenose sein. Selbst leide ich auch unter Juckreiz, besonders zum Abend hin.

Auch wenn der Arztmarathon lästig ist, würde ich auch einen Augenarzt aufsuchen um die Augen kontrollieren zu lassen. Bei vielen rheumatischen Erkrankungen sind die Augen mit betroffen. Du hast ja geschrieben, dass du das Gefühl hast nicht richtig scharf sehen zu können.
Signatur von »Lavendel« LG
Lavendel

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

12

Montag, 10. Januar 2011, 08:26

Herzlich Willkommen

:willkommen :hallo Zunächst möchte auch ich Dich hier begrüßen.
Es tut mir wirklich leid, was Du alles schon durchgemacht hast.
Das wichtigste ist wirklich ein guter Rheumatologe, der sich Zeit nimmt, der auf Deine Symptome, und scheinen sie noch so unwichtig zu sein, eingeht.
Ich glaube, hier hast Du jedenfalls eine hervorragende Austauschgelegenheit, denn sehr viele hier sind unglaublich bewandert in Sachen Rheuma. :welcome
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Januar 2011, 10:10

Re: Memo möchte sich vorstellen

Hallo,

ich danke euch für die nette Begrüßung...

Ich warte schon die ganze Zeit auf eine E-Mail vom Humangenetiker...
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »dasfroscherl« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Januar 2011, 12:51

Re: Memo möchte sich vorstellen

hallo anette!

auch von mir :wellcome

fühl dich wohl hier u. ich drücke dir alle meinen daumen, dass die ärzte dir bald gezielt helfen können.
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Memo86

Fortgeschrittener

  • »Memo86« ist weiblich
  • »Memo86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Januar 2011, 13:51

Re: Memo möchte sich vorstellen

Ich hab heute die Laborwerte per EMail bekommen...

Der Lupus-Antikoagulanzwert ist weiterhin erhöht also gilt das APS als erwiesen und bestätigt. Der Lupusvortest ist auch positiv... Im Anhang mal Bild der Laborwerte... Kann jemand vielleicht noch was dazu sagen?
»Memo86« hat folgendes Bild angehängt:
  • Laborwerte-bearbeitet.jpg
Signatur von »Memo86« Lieben Gruß, Memo
mit Leonie (23.SSW nach HELLP), 3 Sternchen (5.SSW, 5.SSW, 10.SSW) und Johann (27.SSW) ganz fest im Herzen und Emma (22.09.12) in der Wiege :love:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 9 177 | Hits gestern: 14 312 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 855 272
Klicks heute: 11 784 | Klicks gestern: 18 822 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 632 614

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.