Sie sind nicht angemeldet.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich
  • »Eveline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 938

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2009, 20:51

Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen

Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen, Buchtipp


Zeidler, Henning, Michel, Beat A.

Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen
4. Aufl., 2009, Etwa 515 S. 150 Abb., Geb.
ISBN: 978-3-540-76773-2

Über dieses Buch

Die Zahl der möglichen Differenzialdiagnosen rheumatischer Erkrankungen ist außerordentlich hoch. Dieser Umstand macht die Diagnostik zu einem schwierigen Feld mit zahlreichen Fallstricken.
Die korrekte und vollständige Diagnose ist aber Voraussetzung für die richtige Therapie.

Dieses Buch erleichtert dem Leser diesen Weg vom Symptom zur Diagnose:
Einer ausführlichen Darstellung der Grundlagen (Anamnese, Untersuchungsbefund, Labordiagnostik und Bildgebung) folgt eine detaillierte Beschreibung aller wichtigen Differenzialdiagnosen.

Die mittlerweile vierte Auflage dieses Standardwerks wurde komplett überarbeitet und aktualisiert.
Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die Patienten mit Erkrankungen aus dem rheumatologischen Formenkreis behandeln.

Geschrieben für:
Rheumatologen, Internisten, Orthopäden- Erhältlich ab Dezember 2008

Inhaltsverzeichnis:
Anamnese und Untersuchungsbefund in der Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen;
Bildgebende Verfahren in der Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen;
Labordiagnostik in der Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen;
Weitere diagnostische Untersuchungen in der Differenzialdiagnose rheumatischer Erkrankungen;
Gelenkschmerzen und ihre Differenzialdiagnose;
Differenzialdiagnose der Rückenschmerzen einschließlich Brachialgien und Ischialgien;
Weichteilrheumatismus (extraartikullärer Rheumatismus) und seine Differenzialdiagnose;
Rheumatische Syndrome bei verschiedenen nichtrheumatischen Erkrankungen;
Differenzialdiagnose lokalisierter rheumatischer Schmerzzustände.

Differentialdiagnose rheumatischer Erkrankungen (Gebundene Ausgabe) 3. Auflage
bekommst Du bei Amazon günstiger (habe ich selber ;) )

z.b.- HIER
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen nicht mit unserer aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden sind und Ihren Account
löschen möchten, können Sie dies selbstverständlich tun. Loggen Sie sich einfach in Ihr Profil ein, rufen Sie Ihre persönlichen
Einstellungen auf und wählen Sie „Benutzerkonto löschen“.