Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 21. September 2011, 12:22

Vorsicht mit Leflunomid!

Hallo an alle,
am Montag war ich wieder bei meiner Rheumatologin. Jetzt wurde ich umgestellt auf Humira. Oh man, tut die Spritze weh... aber nur kurz, also ist es in Ordnung. Ich hatte ja zuvor MTX und dann Leflunomid, beides nicht vertragen.
Am Montag nun erfuhr ich, daß Leflunomid auf der Liste steht. Die Ärztin unterhielt ich in meinem beisein mit einer anderen Ärztin. Alle Patienten, die dieses Präparat bekommen, müssen sofort umgestellt werden, damit es keinen Ärger gäbe. Ich denke mal, daß sie das bei der letzten Weiterbildung erfahren hat. Meine Ärztin geht regelmäßig zu den Kursen.
Also, alle von Euch, die dieses Leflunomid nehmen, sollten es absetzen.

Eine Farge habe ich noch: welche Schmerzmittel nehmt ihr? - Ich habe derzeit furchtbare Schmerzen und kann kaum etwas im Haushalt tun. Ich bekam Monatg Ibuprofen AL600, aber leider nimmt es mir die Schmerzen nicht. Gibt es wirksamere Mittel? Die könnte ich mir morgen vopm Hausarzt verschreiben lassen.
Gruß, Petra

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

2

Mittwoch, 21. September 2011, 12:24

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. September 2011, 21:11

Leflunomid - Arava, schwere Nebenwirkungen, Humira richtig spritzen

hallo petra,

Zitat

Am Montag nun erfuhr ich, daß Leflunomid auf der Liste steht. Die Ärztin unterhielt ich in meinem beisein mit einer anderen Ärztin. Alle Patienten, die dieses Präparat bekommen, müssen sofort umgestellt werden, damit es keinen Ärger gäbe.

dazu konnte ich noch keine infos finden. weißt du zufällig auch warum arava nicht mehr gegeben werden soll? ich weiß nur, dass es unter arava zu schweren leberschäden kommen kann ....

Zitat

Jetzt wurde ich umgestellt auf Humira. Oh man, tut die Spritze weh (...)

ich habe ebenfalls ein jahr lang humira gespritzt.
damit die injektion nicht gar so schmerzvoll ist, gibt es einiges zu beachten:
- humira nie kalt aus dem kühlschrank spritzen! das serum auf zimmertemperatur anwärmen.
- den alkohol vom tupfer ganz eintrocken lassen, bevor humira injiziert wird.
- humira gaaaaaanz langsam spritzen. wenn es brennt, eine kleine pause einlegen.

infos zu humira kannst du hier nachlesen:
- Humira® (Adalimumab)- Medizinische Informationen
- Humira® (Adalimumab) - Patientenaufklärung

da ich auf viele schmerzmittelinhaltsstoffe allergien habe, darf ich nur tramal nehmen.
ibuprofen hat mir aber früher auch nicht geholfen. kennst du diclofenac?

schönen abend und liebe grüße
eveline
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

4

Donnerstag, 22. September 2011, 11:12

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Genaues hat sie nicht gesagt. Nur das, was ich hier aufschrieb. Sie sagte ihrer Kollegin nur: alle Patienten, die Arava bekommen müssen umgestellt werden. Ich fragte dann, was Arava sei, da wurde mir gesagt, daß das der Wirkstoff des Luflonamid ist.

Das Humira kann ich nicht "langsam" spritzen, weil ich Pens habe.

Diclofenac hat nicht mehr geholfen als Ibuprofen; also fast nicht.
Petra

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Werner

Fortgeschrittener

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 13. Juli 2011

Wohnort: 56075 Koblenz

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. September 2011, 12:27

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Hallo ,
das sind ja keine guten Nachrichten.
Ich fliege für 4 Wochen nach Afrika und nehme Leflunomid.
5 Monate mit Leflunomid als Rheumabremse und vertage es bisher sehr gut.
Bisher sind keine negativen Meinungen bei entsprechender Kontrolle geäußert worden.
Vielleich können einige vom Forum sich dazu äußern.
Viele Grüße
Werner

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. September 2011, 16:46

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

huhu petra,

Zitat

Das Humira kann ich nicht "langsam" spritzen, weil ich Pens habe.

dann lass dich auf fertigspritzen umstellen! da kannst du das tempo selbst bestimmen.

hast du schon mal paracetamol versucht?

hallo werner,

habe schon das ganze internet nach dieser meldung durchsucht, konnte aber nichts finden.
wenn du unsicher bist, dann ruf doch deinen rheumatologen an!

liebe grüße
eveline
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Werner

Fortgeschrittener

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 13. Juli 2011

Wohnort: 56075 Koblenz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. September 2011, 17:54

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Hallo Eveline,
danke für den Tipp.
Rheumatologe: Es gibt keine Bedenken.Es gibt einige positive Studien mit Leflunomid.
Kontrolle ist natürlich notwendig.

Viele Grüße
Werner

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. September 2011, 19:24

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

danke für die rückmeldung werner! :top

ich denke, wenn es einen gefährlichen grund geben würde, dann hätten schon alle rheumatologen diese meldung!
jetzt kannst du beruhigt in den urlaub fliegen! :flugzeug
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

9

Donnerstag, 22. September 2011, 20:31

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Mein Hausarzt wußte auch nichts davon. Ich habe ihn heute danach gefragt.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

10

Donnerstag, 22. September 2011, 21:16

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Ich war gestern noch in der Uniklinik in der Rheumaambulanz. Da war von Problemen mit Leflunomid überhaupt nicht die Rede. Arava wurde sogar wieder erhöht auf die ursprüngliche Dosis von 20mg/Tag. Fragt sich was für eine Liste die Ärztin gemeint hat. Im Internet finde ich auch keine weiteren Infos dazu.

Schmerzmedikation:
Es gibt viele Möglichkeiten Schmerzen zu bekämpfen. Diclo und Ibu helfen mir auch nicht. Ich müßte die höchstmögliche Tagesdosis weit überschreiten, um wenigstens etwas Erleichterung zu verspüren. Beide Medis schlagen mir aber mittlerweile heftig auf den Magen, selbst wenn ich ein Magenschonpräparat nehme. Tramal vertrage ich nicht. Novalgin hilft auch nur sehr unzureichend, die notwendige Dosierung wäre viel zu hoch. Ich bemühe mich, mit 1 Tilidin a 100 mg pro Tag auszukommen. Habe aber auch kein Problem damit, die Dosis auf 2 Tabl. pro Tag zu setzen, wenn ich in einer schlechten Phase bin. Es wirkt seit 2 Jahren zuverlässig und für mich ist dieses Medikament die Lösung, weil es die wenigsten negativen Auswirkungen hat. Ich bin damit sogar in der Lage, vollwertig am Straßenverkehr teilzunehmen.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Werner

Fortgeschrittener

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 13. Juli 2011

Wohnort: 56075 Koblenz

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. September 2011, 19:33

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Hallo Eveline,Hallo Maja,
vielen dank für die Info, in Deutschland ist nichts negatives über Arava bekannt.
Ich kann nun am Sonntag beruhigt nach Afrika fliegen.
Ich wünsche euch schmerzfreie Tage.
Viele Grüße
Werner

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

12

Freitag, 23. September 2011, 20:28

Re: PS: Leflunimid = Arava (Wirkstoff)

Ich hab heute auch in der Uniklinik tel. nachgefragt. Dort ist auch nichts bekannt. Wenn es zu Leflunomid etwas zu sagen gibt, dann nur positives.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 3 117 | Hits gestern: 14 312 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 849 212
Klicks heute: 3 967 | Klicks gestern: 18 822 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 624 797

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.