Sie sind nicht angemeldet.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich
  • »Eveline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 243

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. März 2013, 09:24

Vaskulitis-Neuklassifikation: Einheitliche Klassifikations- und Diagnosekriterien sollen Behandlung und Erforschung der seltenen Gefäßentzündungen verbessern

Kaum ein Organ oder Gewebe, das nicht zur Zielscheibe einer der etwa 60 bekannten Autoimmunerkrankungen werden kann. Wendet sich die körpereigene Abwehr gegen Arterien, Venen oder Kapillaren und schädigt in der Folge auch die versorgten Organe, so nennt der Arzt eine solche chronische Gefäßentzündung Vaskulitis und unterscheidet je nach Größe der betroffenen Gefäße Klein-, Mittel oder Großgefäßvaskulitiden. Häufig ist es für Patienten allerdings ein weiter und zeitraubender Weg bis zur Diagnose. Weil von den Gefäßveränderungen nahezu alle Organe betroffen sein können, sind die Symptome so vielfältig und unspezifisch, dass eine Vaskulitis nur schwer zu diagnostizieren ist. Noch dazu sind diese Gefäßentzündungen mit jährlich etwa 4000 Neuerkrankungen in Deutschland sehr selten.


Weiter lesen >> journalMED - Vaskulitis-Neuklassifikation: Einheitliche Klassifikations- und Diagnosekriterien sollen Behandlung
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 4 480 | Hits gestern: 15 559 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 866 134
Klicks heute: 5 983 | Klicks gestern: 20 379 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 647 192

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.