Sie sind nicht angemeldet.

  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:23

Was ist das nun wieder?

Hi ihr Lieben, muss mal was fragen. Ich kann nicht mehr auf der rechten Schulter liegen. Es tut direkt sehr
weh oben im rechten Schultergelenk. Kann man in der Schulter - Schultergelenk - auch Arthrose bekommen?

Allmählich nervt es. Jetzt eben tut es schon wieder sehr weh - also beim Bewegen. Also so Schulter hochziehen
oder drehen usw.

Kann mir da jemand verraten ob man da Arthrosen kriegen kann?

Danke schon mal im Voraus für eventuelle Antworten.
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:41

Re: Was ist das nun wieder?

hallo silberdistel,

in jedem gelenk kann man arthrose bekommen, sogar im kiefergelenk.

habe auch seit ein paar tagen wieder schmerzen in der li. schulter. mir tut sowieso im moment jeder knochen weh,-ist jeden winter so.

im sommer plagen mich entzündungen und der kreislauf, im winter sind es die arthrosen....

wünsche dir noch einen schönen abend! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:45

Danke liebe Evi

Ich weiss ja dass es so ist… War neulich beim ZA, ich konnte kaum noch den Kiefer hinterher bewegen, ich
dachte ständig der hakt aus. Und jetzt die Schulter :( ich denke wenn ich aufzähle was nicht weh tut ginge
es schneller :)Aber Evi, was ich nicht verstehe, wenn ich spazieren gehe oder laufe wenn es kalt ist dann fühle
ich mich wohler als wenn ich laufe bei Wärme. Ich schiebe es also auf Enzündungen - Wärme/Kälte - Du
verstehst? Ich habe ja hier gelernt dass Wärme den Arthrosen gut tut und Kälte den Entzündungen.

Jetzt ist ja kälter - die Schmerzen müssten doch irgendwie mal weniger werden ...

Aber ne - ständig neue Baustellen ...

Wünsche Dir noch einen ruhigen Abend

Bis morgen
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 16:25

Re: Was ist das nun wieder?

liebe silberdistel,

Zitat

Jetzt ist ja kälter - die Schmerzen müssten doch irgendwie mal weniger werden ...

- für entzündungen ist wärme schlecht (kühlen tut gut)
- für die arthrose ist kälte schlecht (wärme tut gut)

... dafür melden sich ja die arthrose-schmerzen wieder.... so haben wir das ganze jahr über was von unserem rheuma.

wünsche dir einen guten rutsch! :sekt
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 16:33

Wünsche Euch auch einen guten Rutsch liebe Evi

Aber Prost fällt aus. Ich darf keinen Alkohol trinken. Ein Medikament verträgt sich nicht damit. Nun gut - Saft geht auch ;-)

Ja wir haben weiss Gott immer etwas von unserern Krankheiten
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Februar 2010, 19:16

nun streikt der arm rechts komplett

der arm hängt dran wie ein bindfaden und ich kann nichts mehr halten. ist es morgen nicht besser muss ich zum doc. hoffentlich kann die op nächste woche gemacht werde. es tutsauweh, ich bin grillig ...

alles liebe für euch -ich schreibe mit links, ich kriege den arm nicht mehr zur tastatur
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Februar 2010, 09:53

Re: Was ist das nun wieder?

oje du arme silberdistel,

ich drücke dir die daumen, dass du bald den op-termin bekommst! :top

wie lange will dich dein arzt noch ohne basismedikamente lassen? wieviele gelenke müssen bei dir noch kaputt werden, ehe mal reagiert wird? :cursing:

falls du den thread suchst, wo du die frage zu deinem arm gestellt hast, er ist hier:
Kann das CTS auf das Schultergelenk wirken?

halbwegs schmerzarmen tag wünsche ich dir! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Februar 2010, 17:04

eine diagnose habe ich

schulterprellung, weichteilerguss in der schulter.ich bin gestern früh auf die schulter gefallen glatteis :(
aber,ich habe keinen zusammenhang gesehen da die scmerzen erst einige stunden später begannen ...

nun ist die op nächste woche fraglich ...

alles liebe und biba
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Februar 2010, 18:55

Re: Was ist das nun wieder?

die schulterprellung glaube ich nicht. da den herrschaften außer schmerzmittel nichts einfällt und der arm millerweile bewegungsunfähig ist probiere ich es jetzt mit kortison. 20mg - 10früh und 10 abend, wenn es anschlägt dann ist es eine enzündung von nerv oder muskel.

schaun wir mal
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Februar 2010, 08:35

Prellung, Cortison, Kortison

hallo silberdistel,

wenn du auf den arm gestürzt bist, kann das natürlich auch eine prellung nach sich ziehen (einschliesslich der muskeln, knochen und nerven).
durch diese prellung kann beim rheumatiker auch ein schub im betroffenen gelenk ausgelöst werden.

prellungen sind sehr schmerzhaft und können mehr beschwerden verursachen wie brüche.

definition prellungen:

Zitat

Muskelprellungen
Dabei bildet sich der Bluterguss zwischen den einzelnen Muskelfasern oder direkt unterhalb der Muskelfaszie. Die Muskelpressung ist sehr schmerzhaft. Der Schmerz setzt sofort ein. Es kann ein Lähmungsgefühl auftreten. Die Beweglichkeit ist schmerzhaft eingeschränkt. Bei größeren Schwellungen kann sich eine Muskelverhärtung bilden.

Gelenkprellungen
An Armen und Beinen kommt es am Knie-, Sprung- und Schultergelenk im Sport besonders häufig zu Gelenkprellungen. Meistens ist das Unterhautfettgewebe, das direkt über dem Gelenk liegt, mitbetroffen. Dort bilden sich Blutergüsse. Es können, damit verbunden, auch Gefäße in der Gelenkkapsel verletzt sein, die in das Gelenk hineinbluten. Der so entstehende Gelenkerguss drückt die Gelenkkapsel auseinander. Es kommt zu einer begleitenden Entzündung und Verdickung. Gelenkergüsse sind schmerzhaft und führen nicht selten zu einer längeren Funktionsbeeinträchtigung.

quelle: Prellungen

Zitat

20mg - 10früh und 10 abend

normal nimmt man die ganze dosis cortison immer morgens zwischen 5 und 8 uhr ein.
in seltenen fällen, wenn diese dosierung nicht ausreicht, nimmt man noch eine kleine dosis am nachmittag (ca. 15-16 uhr)
grund: um diese zeit erfolgt auch die natürliche cortisonausschüttung im körper (die höhere cortisonaausschüttung erfolgt früh morgens, eine kleinere am nachmittag). somit werden nebenwirkungen reduziert.

bei prellungen sollten vorzugsweise entzündungshemmende schmerzmittel genommen werden, sogenannte antiphlogistika (auch nichtsteroidalen antirheumatika (NSAR) genannt)

wenn du das cortison länger wie 10 tage durchgehend einnimmst, dann muss es ausgeschlichen werden - also bitte nicht von einem tag auf den anderen absetzen!

gute besserung :blumen
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Silberdistel« ist weiblich
  • »Silberdistel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: 08261 Schöneck

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Februar 2010, 23:39

Guten Tag ihr Lieben

so das cts ist gemacht war nicht schlimm. Aber die Schulter --- sie hat sich nicht beruhigt ganz im
gegenteil. Ich nehme jetzt jeden tag tramal, ich komme ohne nicht mehr um die runden.

WEnn das Handgelenk ein wenig abgeheilt ist dann "wollen sie sich der Schulter widmen" - das garstige
ist dass man von außen nichts sieht. Nichts, gar nichts. sie wollen ein mrt machen vielleicht kann man
da was sehen

das mit dem lähmungsgefühl kommt aber hin der arm hängt dran als gehört er nicht richtig dazu - wirklich
so als ob er gelähmt ist. Sehr merkwürdif

wünsche Euch einen ruhigen Abend
Signatur von »Silberdistel« Liebe Grüße - von der Distel - meine Krankenkeschichte -
--------------------------------
"Das Leben ist wie eine Brücke - Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr"




Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Februar 2010, 10:09

Re: Was ist das nun wieder?

hallo silberdistel,

Zitat

WEnn das Handgelenk ein wenig abgeheilt ist dann "wollen sie sich der Schulter widmen"(...)

wenn du das gefühl hast, dass der arm gelähmt ist, dann sollte aber nicht solange abgewartet werden!!
lähmungen kommen durch nervenschädigungen. wenn die schädigung des nervens weiter anhält (z.b. durch ein engpass-syndrom), kann der nerv absterben und die lähmung bleibt!

also bitte bestehe auf eine weitere untersuchung und lass dich nicht hinhalten! :knuddel

schönen tag wünsche ich dir! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Verwendete Tags

Arthrose, Entzündungen, Kälte, Wärme

Counter:

Hits heute: 5 971 | Hits gestern: 10 896 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 837 754
Klicks heute: 7 645 | Klicks gestern: 14 879 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 609 653

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.