Sie sind nicht angemeldet.

16

Donnerstag, 29. Januar 2015, 22:15

Re: Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung

Ja er ist in meinen Augen momentan der einzigste wo ich wirklich das Gefühl habe er will noch Menschen helfen und nicht wo bekomme ich Geld!
ja genau nächste Woche Mittwoch.. ein schöners Geburtstagsgeschenk kann es ja nicht geben ^^ lg und schönen Abend noch :)

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (30.01.2015)

17

Samstag, 7. Februar 2015, 16:41

Re: Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung

Hallo ihr lieben,

hier mein Bericht kein Bandscheibenvorfall ..

Befund:
Sagittale Übersicht vom kraniozervikalen Übergang bis BWK7. Streckfehlhaltung der HWS. Normale Signalgebung von Myelon und Liquor. Normales Alignement sämtlicher Bandscheiben ohne relevante Protrusion oder Prolaps. Die Neuroforamina jeweils frei. S-förmige Skoliose zervikothorakal mit geringer Rotationskomponente.

Beurteilung:
1.Streckfehlhaltung der HWS. S-förmige Skoliose geringfügig zervikothorakal.
2. Ausschluss Prolaps oder relevante Protrusion.
3. Ausschluss Myelopathie.

ich soll KG machen...
aber was soll das nun alles heißen?
mich nervt mein Körper ich hätte einfach endlich gerne mal Antort ja ich bin etwas weiter dank dieses Arztes aber es stellt mich einfach nicht zufrieden ich möchte gerne schmerzfrei sein!

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 291

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Februar 2015, 09:29

Re: Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung

liebe anni!

in der hws scheint wirklich alles ok zu sein! diese streckfehlhaltung haben 90% aller menschen und lässt sich mit krankengymnastik korrigieren.

vielleicht sollte wegen den blasenstörungen doch noch einmal auf die lws geachtet werden ....
auch der neurologe wäre ein ansprechpartner, vielleicht weiß er, woher die schwäche in den oberarmen und der blase kommen kann, kann ja auch von den nervern her kommen auch ganz ohne bandscheibenvorfall ...

wichtig wäre auf jeden fall die krankengymnastik, damit du die muskeln im rücken aufbauen kannst, diese wiederum stützen das skelett und beugt so neuen bandscheibenschäden vor.

hoffe, deine schmerzen halten sich in grenzen?
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 16 097 | Hits gestern: 15 628 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 8 821 031
Klicks heute: 19 288 | Klicks gestern: 21 595 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 18 891 358

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.