Sie sind nicht angemeldet.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Mai 2015, 12:42

Re: Rheumatoide Arthritis

hallo annii!

irgendwie verstehe ich deine antwort gerade nicht :D
es geht dir viel besser von den beschwerden vom rheuma her, oder es geht dir besser wie das erste mal, als du mtx genommen hast?

schönes wochenende und ich hoffe, dass du dieses mal nicht arbeiten musst! :) :sonne
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

17

Samstag, 30. Mai 2015, 21:20

Re: Rheumatoide Arthritis

Damit bist du nicht alleine. Ich habe es auch nicht verstanden.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

18

Samstag, 30. Mai 2015, 22:49

Re: Rheumatoide Arthritis

^^ wollte schreiben das es mir besser ergangen ist^^
ich arbeite jedes We.. Habe 1. Tag in der Woche frei.
Blutbild sieht gut aus lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Juni 2015, 07:46

mtx als spritze, vorteile

hallo annii!

gibt es etwas neues?

wenn dir weiterhin nach mtx so übel ist, gibt es noch die möglichkeit das medikament auf injektionen umzustellen. du kannst dir dann mtx selbst spritzen.
der vorteil wäre, dass mtx dann nicht mehr über den magen-darm-trakt aufgenommen wird (beugt übelkeit vor) und weil es gleich in den blutkreislauf kommt, benötigt man auch nur eine geringere dosis.

schönen feiertag morgen!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

20

Mittwoch, 3. Juni 2015, 23:20

Re: Rheumatoide Arthritis

ich spritze mir jeden Mittwoch 15 mg selbst..
Laut Hausarzt soll ich noch mal 2 Wochen warten und dann mal in der Uniklinik fragen was ich noch für alternativen hätte..
Mir ist bewusst das man das bis zu einem gewissen Grad einfach aushalten muss... Mir geht es wirklich nicht so gut fühle mich nur noch angeschlagen ..

lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

21

Donnerstag, 4. Juni 2015, 09:29

Re: Rheumatoide Arthritis

Kann dich gut verstehen, ich habe MTX nach 3 Monaten abgesetzt, weil es einfach nicht mehr ging. Es gibt genug Alternativen. MTX ist preiswert, wird deshalb gerne als erstes verwendet.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

22

Freitag, 5. Juni 2015, 22:16

Re: Rheumatoide Arthritis

Ich finde es schade das erst viel probiert werden muss bevor man das MEDIKAMENT für typ Mensch gefunden wird....

Habt ihr einen Tag später auch immer Schmerzen? Vor letzten Mittwoch konnte ich kaum laufen weil mir die Sprunggelenke extrem weh taten..
Gestern konnte ich mich kaum bewegen Nacken, Schultern oberrücken tat so weh.. Habe mich mit Wärmepflastern aus der Apotheke ausgetattet heute geht es mir erstaunlicher weise wieder deutlich besser:)...


Und dann noch mal eine andere Frage gibt es eine Rheumaart die sich im Rücken wohlfühlt? Wurde ja mal geröngt da kam das ja mit den Bandscheiben raus aber die von der KG meinten das das nicht meine Bandscheiben sind...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 10. Juni 2015, 06:37

rheumaform mit rückenschmerzen?

hallo anni!

Ich finde es schade das erst viel probiert werden muss bevor man das MEDIKAMENT für typ Mensch gefunden wird....

das ist aber leider bei allen medikamenten so! jeder mensch ist ein individuum und muss deshalb auch individuell behandelt werden. kein medikament wirkt bei allen gleich. auch gibt es große unterschiede bei den geschlechtern, deshalb gibt es seit einiger zeit auch die sogenannte "gendermedizin".

Habt ihr einen Tag später auch immer Schmerzen?

nein. hatte als nebenwirkung von mtx übelkeit, schwindel, durchfall, müdigkeit und hohen blutdruck.

Und dann noch mal eine andere Frage gibt es eine Rheumaart die sich im Rücken wohlfühlt? Wurde ja mal geröngt da kam das ja mit den Bandscheiben raus aber die von der KG meinten das das nicht meine Bandscheiben sind...

ja, gibt es!
die krankheitsgruppe nennt sich seroneg. spondarthriden. die bekanntesten vertreter sind hier der morbus bechterew und die psoriasis-spondarthritis.

wie geht es dir?
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

24

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10:54

Re: Rheumatoide Arthritis

Ich finde es schade das erst viel probiert werden muss bevor man das MEDIKAMENT für typ Mensch gefunden wird....

Selbst wenn ein wirksames Medikament gefunden wurde, heißt das nicht, dass dies jetzt auch lebenslang hilft. Die Therapie muß auf Langzeit gesehen immer mal wieder angepasst werden, selbst wenn das bedeutet, ein Medikament komplett auszutauschen.

Habt ihr einen Tag später auch immer Schmerzen? Vor letzten Mittwoch konnte ich kaum laufen weil mir die Sprunggelenke extrem weh taten..
Gestern konnte ich mich kaum bewegen Nacken, Schultern oberrücken tat so weh.. Habe mich mit Wärmepflastern aus der Apotheke ausgetattet heute geht es mir erstaunlicher weise wieder deutlich besser:)...

Von MTX habe ich keine Schmerzen bekommen. Warte mal ab, wie das in Zukunft ausschaut. Kann durchaus Zufall sein. Evtl. spielt noch eine Fibromyalgie mit.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

25

Donnerstag, 11. Juni 2015, 10:47

Re: Rheumatoide Arthritis

Guten morgen,
danke für eure Antworten:)
Mir ist etwas übel und kein Appetit ansonsten habe ich ständige Rückenschmerzen -_-
Lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 17. Juni 2015, 07:41

Re: Rheumatoide Arthritis

hallo anni!

wie geht es dir?

wegen den rückenschmerzen: vielleicht sind es ja doch die bandscheiben!? lass es noch einmal abklären! man kann mehrere krankheiten nebeneinander haben, nentzündl. rheuma ist nicht an allem schuld!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

27

Mittwoch, 19. August 2015, 11:21

Re: Rheumatoide Arthritis

Hallo ihr lieben,
Bei mir gibt es leider so viel neues..
Ich habe meine Arbeit gekündigt es ging mit meinem Rheuma nicht mehr:( und meine Chefin hatte kein Verständnis für mich und meine Situation.
Antrag für eine Umschulung ist im Gang und ich muss jetzt demnächst einen Test machen wie fit ich noch in den Schulischen Dingen bin( Grammatik kein Problem bei Mathe sieht es anders aus Bruchrechnung und Dezimalzahlen und Co 😂 fragt lieber nicht)

Mtx hat bei mir schlechte Leberwerte hervorgeführt:/ und ich habe es einfach nicht vertragen! Wurde abgesetzt und ich muss nun Leflunomid einnehmen 20 mg und was soll ich sagen mir geht es beschissen kann nachts nicht schlafen habe Migräne(hatte ich noch nie) Erbrechen Übelkeit Herzrasen😡😥 zum Glück muss ich am 26.8 wieder in die Uniklinik Lübeck!
Macht mich echt fertig das es einem von diesen Medikamenten so schlecht gehen muss😞


Ich habe bei meinem Hausarzt eine Rhea beantragt Hauptpunkt Rheuma aber all meine anderen Krankheiten ( Loch in der Herzscheidewand, Skoilose, Bandscheibe) mit angegeben und habe bis jetzt die Bestätigung das sie meinen Antrag am 6.8 erhalten haben..
Ich bin gespannt wann ich die Zusage oder Absage bekommen werde...


Lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

28

Freitag, 21. August 2015, 09:48

Re: Rheumatoide Arthritis

Gestern war ich bei meinem Hausarzt Blutentnahme und Gespräch mit dem Arzt ich habe ihm erzählt wie es mir geht und darauf folgte gleich mit Einweisungsschein in die Uniklinik Lübeck starke Unverträglichkeit des Leflunomids! Ich also in die Uniklinik gefahren 11/2 Stunden.. Musste mir dort erst mal anhören das die Ärzte nicht vorher mal anrufen können man kann nicht einfach so aufkreuzen bla bla bla! Sie haben ja eine Einweisung wir nehme sie Stationär auf ich falle aus allen Wolken! Dann kam eine nette Schwester die sagte nehm erst mal Platz ich spreche mit dem Professor und suche ihre Akte danke wenigstens eine kompetente Schwester:)
Ich habe 30 min gewartet und dürfte dann gleich zum Professor:) sofortiges absetzen von dem Leflunomid muss jetzt 3 Wochen warten und dann werde ich am 10.9 auf Biolaltiga umgestellt... Ich hoffe das es mein Körper dann nicht mehr so rebelliert das macht mich echt fertig!

Lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 3. September 2015, 13:39

Re: Rheumatoide Arthritis

hallo annii!

wirst du zur einstellung auf biological stationär aufgenommen?
ich habe sie zu beginn recht gut vertragen, wenn die nebenwirkungen nicht gewesen wären .....!

ich muss am 10.9. auch zum rheumadoc, bei mir wird die diagnose wieder zum x-mal angezweifelt und neu überprüft gggg

berichte doch, wie es dir weiterhin ergeht!

alles gute und viel glück! :)
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

30

Donnerstag, 3. September 2015, 13:56

Re: Rheumatoide Arthritis

Hey, davon hat niemand was erzählt..
Ich habe die Bestätigung darf am 27.10.2015 3 Wochen in die Wendelsteinklinik nach Bad Aibling:) Ich hoffe das man mir dort noch gezielter helfen kann lg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 3 046 | Hits gestern: 14 312 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 849 141
Klicks heute: 3 853 | Klicks gestern: 18 822 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 624 683

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.