Sie sind nicht angemeldet.

Sophie

Fortgeschrittener

  • »Sophie« ist weiblich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 16. September 2010, 06:58

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Hallo Sylvia,
wie geht´s Deiner Nase, wieder halbwegs ok?

Nein, ich bin bei der BVA. Und meine Ärztin hat mir nicht eine Rechnung über die 420 € (da waren alle Kontrolltermine inkl.) gegeben, sondern die Erstberatung und 5 Ordinatinen extra, das hab ich dann eingereicht.

lg
Eva

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 299

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 12. Oktober 2010, 19:17

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

hallo gerda,

Zitat

Heute kriege ich den Ernährungsplan von metabolic-balance. Ab nun geht`s mit einem anderen Ton.


wie sieht der plan nun aus! :D hoffe, dich hat es nicht vom hocker gehauen ...

schönen abend und hoffentlich kein magenknurren :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

78

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 08:45

Guten Morgen Eveline

mich hat`s vom Hocker gehauen!
Ich habe leider vorher nicht gewusst, dass man abwiegen, so vieles einkaufen, so viel herumköcheln muss dabei. Aber was soll`s! Wenn ich die Möglichkeit habe, etwas meine Medikamente dabei einzuschränken, dann soll`s mir Recht sein.
Ich brauch hier sicherlich noch den einen oder anderen Rat einer Informierten, vielleicht schreibe ich doch das Froscherl an, weil gewisse Dinge mir nicht ganz klar sind.

Die Stuhlanalyse war eigentlich erschreckend, keinerlei Abwehrmechanismus im Darm, keine Lactobazillen, obwohl ich tgl. Activia nehme, und viele Schimmelpilze, sowie viele andere Bakterien, welche, weiß ich gar nicht.
Deshalb ist mein Essensplan wahrscheinlich noch eingeschränkter als die der anderen.
Heute habe ich bereits das grausliche Bittersalz eingeleert - mit Erfolg! :nummer1:
Momentan habe ich nur 2 Fleischsorten für 14 Tage zugestanden gekriegt, nämlich Hühnerbrust oder Pute, als Fisch dafür schon mehr. Wie soll ich auf tgl. 3 Eiweißsorten kommen, wenn nur 2 vorhanden sind? Und man muss sie 3x austauschen. Das wäre eine Frage für das Froscherl. Vielleicht schaut sie rein! Schafsjoghurt oder Ziegenkäse kriege ich nicht runter. :patsch:
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Sophie

Fortgeschrittener

  • »Sophie« ist weiblich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 13:05

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Liebe Gerda,
mit dem Eiweiß kann ich Dir vielleicht auch weiterhelfen. Ich hatte außer Fleisch und Fisch auch noch Bohnen (einige Sorten) auf der Liste und Ziegenkäse und Eier und Sojajoghurt. Da geht sich das schon irgendwie aus mit dem Wechsel.
lg
Eva

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 299

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 14:46

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

hallo gerda,

Zitat

Die Stuhlanalyse war eigentlich erschreckend, keinerlei Abwehrmechanismus im Darm, keine Lactobazillen, obwohl ich tgl. Activia nehme (...)

das ist doch alles nur ein werbeschmäh ... :D die meisten diese nützlichen bakterien werden durch die magensäure abgetötet und ereichen schon nicht mehr den darm! jedes andere joghurt hat die selbe wirkung wie diese umworbenen ...

Zitat

Schafsjoghurt oder Ziegenkäse kriege ich nicht runter.

ich liebe ziegenkäse! :D
ein leckeres rezept dazu:
ziegenkäse mit putenschinken belegen, mit salz, pfeffer, knoblauch und oregano würzen. den ziegenkäse und einem scharfen peperoni in eine alufolie wickeln und in einer pfanne herausbraten.

schönen nachmittag!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Sophie

Fortgeschrittener

  • »Sophie« ist weiblich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 14:54

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Hallo Gerda,
ich hab mir den alten Plan jetzt rausgesucht. Die Eiweißportion konnte bei mir auch noch Sprossen (laut Liste), Körnermischung oder Austernpilze sein. Vielleicht hast Du auch was dabei.
Der Ziegenkäse (gibt´s auch ganz mild) mit einer Avacado mixen ... hab ich einigen Ziegenkäseverweigerern "unterjubelt", ohne dass sie es gemerkt haben. Auch auf angebratenen Zucchinischeiben und mit dem Griller überbacken schmeckt er wenig penetrant.
Was auch echt gut ist: Kürbiscremesuppe - oder Spargel-,Brokkoli,- was es halt sein darf - mit Ziegenfrischkäse puriert. Den schmeckt man dort gar nicht und es gehen sich zwei ordentliche Teller Suppe aus.
lg
Eva

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

82

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 15:55

Vielen Dank auch

ja, ich darf Bohnen und Linsen essen. Aber keine Zuccine oder Kürbis, was ich sehr bedaure, denn da hätte ich vielleicht doch den leichten Ziegenkäse reingetan, dann hätte ich den Ziegengeschmack nicht so gehabt.
Auch Karotten sind nicht erlaubt.
Aber jede Menge Fisch, sogar 2x/Wo. geräuchert. Mein Arzt, der Depp, hat mir leider nicht alle Infos zukommen lassen, aber in einem Forum konnte ich mich nun informieren. Ich habe jetzt eine Eiweißliste, denn Huhn/Pute zählt als 1 Eiweißeinheit, da wäre ich sonst niemals auf meine Tagesrationen an verschiedenen Eiweißen gekommen. Aber ich kann zum Frühstück ja 2 Eier essen, 7 Eier pro Woche sind mir erlaubt. Auch 5 Scheiben a 25 g Roggenvollkornbrot. Ansonsten werde ich mir einen Putenbraten machen, und den dann zum Frühstück verzehren.
Aber ich bin immer für Tipps dankbar. Morgen noch der 2. Vorbereitungstag und am Freitag kann es dann losgehen mit der Kocherei. Einkaufen war ich ja schon. Habe natürlich auch schon das Falsche gekauft, denn den fertigen Putenschinken darf ich nicht essen.
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Sophie

Fortgeschrittener

  • »Sophie« ist weiblich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 17:00

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Hallo Gerda,
also dann ... viel Erfolg. Es gibt übrigens auch ganz nette Kochbücher zB bei Amazon. Du wirst sehen, man gewöhnt sich schnell daran, wird unerwartet kreativ und der Erfolg motiviert zum Durchhalten.
lg
Eva

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

84

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 17:40

Danke Eva

Eigentlich sollte diese Ernährungsumstellung ja eine Dauersituation werden! Kann ich mir heute leider noch nicht vorstellen.
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

85

Samstag, 16. Oktober 2010, 12:14

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Liebe Evelin,

das Rezept mag gut sein, aber in den ersten Wochen der Umstellung leider unbrauchbar. 2 Eiweißsorten soll man in einer Mahlzeit nicht mischen! Aber trotzdem danke, klingt wirklich sehr gut! Vielleicht dann in einigen Wochen später probiere ich es einmal.

So jetzt ein wenig feedback über meine Ernährungsumstellung mit MB:

Die ersten 2 Tage waren für mich überhaupt nicht schlimm, habe Obst und Gemüse, einmal auch Kartoffel gegessen, und es hat mich so richtiggehend durchgeräumt.
Derzeit bin ich dank dem Froscherl und einem MB-Forum schon ein wenig bewandert in gewissen Dingen. Seit gesern bereits die Phase-2-strenge Umstellung. Ohne Öl, nur mit Huhnbrust oder Putenbrust, Fisch, Bohnen, Linsen und Schafjoghurt als Eiweißquelle für je eine Mahlzeit. Da muss man schon ordentlich aufpassen, dass man da nicht eine Eiweißart irrtümlich 2x nimmt. Hunger habe ich überhaupt nicht, man isst eigentlich relativ viel. Gestern mittag Eierschwammerl mit 2 Eiern - konnte ich gar nicht aufessen, so viel war es. Dann auch noch als Nachtisch eine Obstsorte, und 1 Stk. Brot.
Abends eine geräucherte Forelle mit 1 Stk. Brot und Kohlrübe und Radieschen dazu. Völlig ausreichend. Hernach Himbeeren.
Gestern hatte ich einen unglaublichen Energieschub und habe für 4 Tage Mittagsmenue vorgekocht, nämlich Kohl und Hühnerbrust. Heute kriege ich davon eine Mahlzeit, der Rest ist im Tiefkühler. Das einzige Problem bei MB ist, dass man die Gemüse eben rasch verkochen muss, und man kriegt es ja nicht in 130g-Dosen.
Heute habe ich ebenfalls schon 4 Portionen gekocht, Broccolipürree mit Putenbrust. Das esse ich morgen, 3 Tassen wandern in den Tiefkühler. Also habe ich bereits über eine Woche vorgekocht, und für abends werde ich wenn möglich immer kalt essen. Ebenfalls habe ich die schönen, dicken Fisolen vorbereitet, mit viel Knoblauch drinnen, zu einem Stück Fleisch dazu.
Morgen dann werde ich noch einmal einen Fisch machen, habe noch Melanzani, weiß jedoch nicht, was ich da noch für Gemüse dazutun soll.
Und siehe da: Schafjoghurt ist gut - ist sogar besser als die der Kuh, weil viel cremiger!
Die erste Erfahrung daraus: Vorurteile sind da, um sie abzubauen!!!!
Und noch was: 2 kg sind weg!!!!! Und ich bin energiegeladen, wie nie zuvor. Hoffentlich hält es an!
So viel zu meinen ersten Tagen!
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »dasfroscherl« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

86

Samstag, 16. Oktober 2010, 13:37

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

liebe gerda!

na super, das klingt ja schon sehr positiv für den einstieg in die phase 2.

freue mich auch zu lesen, dass ich dir ein bissl über die anfangshürden geholfen habe, schicke dir noch meine rezeptsammlung bzw. so einige unterlagen im bälde per email, muss erst alles am pc zusammensuchen bzw. noch was einscannen...

übrigens: auch ich hatte anfangs sogar das gefühl, dass ich mehr esse als vor der ernährungsumstellung oder manchmal habe ich es gar nicht geschafft die vorgegebene menge zu "verputzen".

toi toi toi für deine strenge zeit mit der mb, aber sie geht rasch vorrüber, denn du bist sicherlich bald bei deinem wunschgewicht u. alles andere wird sich bestimmt auch so nach u. nach einstellen.

ach ja u. meine homepage habe ich mir selbst gebastelt...
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

87

Samstag, 16. Oktober 2010, 14:22

hp

ach ja u. meine homepage habe ich mir selbst gebastelt...

Ist nicht wahr???????? :patsch:
Du bist ja unglaublich!
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 299

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

88

Freitag, 22. Oktober 2010, 07:08

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

hallo gerda,

dieser artikel ist mir heute zufällig unter gekommen und ich musste gleich an dich denken :D.

lies mal:
http://diepresse.com/home/wirtschaft/int…558973/index.do
http://www.zeit.de/lebensart/2010-04/danone-kritik

seltsamer weise hat der "standart" den artikel aber wieder zurück genommen, keine ahnung warum:
http://derstandard.at/1269449777755/Prob…via-und-Actimel

joughurtkrieg :rotfl, sehr interessant:
http://diepresse.com/home/wirtschaft/eco…561595/index.do
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

89

Freitag, 22. Oktober 2010, 09:36

Re: Erfolg bei Gewichtsreduktion

Ich hab das Zeug ein einiges Mal getestet. Erfolg war das ich einen wunderschönen Blähbauch bekommen hatte und die Winde partout immer dann entweichen wollen, wann sie es für richtig hielten. Meine Meinung war da nicht gefragt. :rotfl
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

90

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:28

Danke Eva

Ich halte von diesem Zeug auch nichts, und über Mayas Zeilen habe ich mich halb totgelacht. Sie hat es so treffend geschrieben, denn genau so ist es mir nach Activia&Co immer ergangen!

Maya :thumbsup:
Signatur von »gerda«
NUR NIEMALS UNTERKRIEGEN LASSEN

GERDA
:thumbup:

https://www.facebook.com/gerda.hillebrand.5

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 12 419 | Hits gestern: 13 109 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 9 282 802
Klicks heute: 17 124 | Klicks gestern: 16 921 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 19 510 083

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.