Sie sind nicht angemeldet.

16

Montag, 29. Februar 2016, 18:37

Re: fragliche RA berechtigt?

Das kann durchaus vom Cortison kommen. Nimmst du ein Magenschutzpräparat? Sollte man immer nehmen bei Cortisoneinnahme.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

17

Montag, 29. Februar 2016, 19:40

Re: fragliche RA berechtigt?

am 1. + 2. Tag hab ich dran gedacht dann zwei Tage ohne und heut morgen hab ich wieder dran gedacht - wird mir nicht mehr passieren, dass ich den vergesse

is nur blöd mit dem Einteilen meiner Medis - da ich ja noch die SD Medis nehme - getrennt vom Cortison lt. doc - und ich mir nicht sicher bin zu welcher Ladung ich die Magenschoner dazu geben soll -

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 239

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. Februar 2016, 19:48

Re: fragliche RA berechtigt?

Hallo Sandra!

ANA waren 1:80

Also die ANAs mit 1:80 sind nur leicht erhöht. Titer ab 1:160 aufwärts würden mit den passenden Symptomen auf eine Kollagenose weisen.

(...) momentan hab ich etwas Magenschmerzen und Sodbrennen - ist das normal vom Cortison

Immer wieder lese ich in der med. Literatur, dass Cortison alleine eingenommen (ohne zusätzliche Schmerzmittel) nicht auf den Magen gehen sollte. Aber ich lese in den Foren ständig, dass jemand Magenschmerzen auf Cortison bekommt ... keine Ahnung was stimmt ;)

Infos zu Resorcin kannst du hier nachlesen;
>> Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com,Resochin,Quensyl,Chloroquindiphosphat,Rheuma-Forum,Rheuma-Chat,Selbsthilfegruppe
>> http://www.rheuma-selbst-hilfe.at/Resoch…serklaerung.pdf

PS. ich nehme die Magenschoner am Abend!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

19

Montag, 29. Februar 2016, 20:53

Re: fragliche RA berechtigt?

Ich nehme den Magenschoner immer abends und Cortison morgens.
Probiere es einfach aus. Wenn die Beschwerden größer sind, macht es Sinn, den Magenschoner morgens und abends zu nehmen.

Ich komme allerdings auch noch mit einer geringen Dosis aus. 20 mg Omeprazol reichen bei mir noch.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

20

Donnerstag, 31. März 2016, 18:06

Re: fragliche RA berechtigt?

so jetzt mal Zwischenmeldung

Das mit de Cortison läuft - eine Mindestdosis von 7,5 mg wage ich mich momentan nicht zu unterschreiten - hab ich mal für 3 Tage auf 5 mg - Ergebniss Fieber Aua Schwellung pfui

seither ist das mit der Temperatur auch immer mal wieder ein auf und ab zwischen 36,9 und 37,8 ist alles möglich - auas halten sich in Grenzen und fühlen sich anders an - also nicht so geschwollen heiß überfüllt sondern eher nach abgenutzt

Augenarzt hat OK für Resochin gegeben - allerdings Altersweitsicht diagnostiziert - FRECHHEIT ICH BIN 42 - RHEUMA und ALTERSWEITSICHT - alt darf man nicht werden

Rheumakontrolle diesen Mittwoch - Rezept und Einverständiserklärung für Resochin erledigt

Da ich dieses Wochenende noch Kurs habe werde ich mit Resochin 250mg am Sonntag Abend loslegen, da ich mich vor Reaktionen am Anfang fürchte und der Kurs wichtig ist. In der Arbeit wissen meine direkten Kollegen bescheid, dass falls etwas kommt ich mal ein paar Tage Krankenstand einschiebe

soweit fürs erste

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

21

Donnerstag, 31. März 2016, 18:38

Re: fragliche RA berechtigt?

Wenn du Resochin nimmst, solltest du sehr gut auf deine Augen achten.
Augenärztliche Kontrollen unter Resochin-Therapie sollten alle 6 Monate erfolgen (Sehtest, Amsler-Test, Farbsinnprüfung pro Auge). Einmal im Jahr sollte die Schicht der Photorezeptoren in der Netzhaut mit dem OCT untersucht werden, da strukturelle Veränderungen damit frühzeitig festgestellt werden können, bevor Sehstörungen auftreten.

Als Nebenwirkung kann eine sogenannte Retinopathie entstehen. Die ist nur im Anfangsstadium reversibel. Die Aussagen die ich gefunden habe, beziehen sich in der Regel auf einer Dosis von 200 mg/Tag. Bis zu dieser Dosis sollen kaum Nebenwirkungen zu erwarten sein. bei dir ist aber schon mehr vorgesehen.

Probieren solltest du es auf jeden Fall, aber lieber einmal zuviel als einmal zuwenig zum Augenarzt gehen und vor allen Dingen zu einem der kompetent ist mit dem Problem.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 239

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. Mai 2016, 00:43

Re: fragliche RA berechtigt?

Hallo Sandra!

wie geht es dir? Was gibt es neues?
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

23

Samstag, 25. Juni 2016, 13:05

Re: fragliche RA berechtigt?

Es gibt erst jetzt news, darum hab ich mich so lange nicht gemeldet. Ich schlitter von einen Schub in den anderen - beim Letzten sollte ich so schnell wie möglich zur Rheumatologin sie wollte sich die Schwellungen anschauen. Hat sie aber nicht zufrieden gestellt, daher hat si mich zum schubindizierten MRT geschickt. Das hab ich aber erst diesen Dienstag gemacht, da ich meine Abschlussprüfung hate und mir keinen Ausfall im Lernen hätte leisten können.

Ich hab also am Samstag Cortison abgesetzt, Füße gingen auf, am Dienstag zum MRT und Dienstag Nachmittag wieder mit Cortison angefangen. Dementsprechend gings mir die letzten Tage nicht sehr gut . 37,8, NAchtschweiß, müde ohne ende ganz zu schweige von AUA und Schwellungen. Da ich und mein Mann im Spital arbeiten hatte ich das glück, dass mein Mann mit der befundenden Radiologin gesprochen hat. Die meinte beginnende RA mit subcutanen Ödemen und Synovitis - sie könnte mir eine ultraschallgesteuerte Cortisoninjektion anbieten, wenn es nicht besser wird.

Befund bring ich a 11.7. zur Rheumatologin dann glaub ich steht RA endlich fest. Blöd ist nur, die Füße haben ja als letztes mit Problemen begonnen, Hände seit Jahren und Ellenbogen voll schlimm. Aber man kann immer nur einen Körperteil auf einmal MRT machen. Und noch so eine Untersuchung brauch ich nicht.

Das ist erstmal der Zwischenstand - weiteres folgt.

Was mich nur wundert, ich dachte immer im Sommer wird alles besser., da ich ja im Winter und Kälte eher aua hab. Hier hats grad 35 Grad und es fühlt sich gar nicht gut an - ich war so froh eine Üause wegen dem Sommer zu bekommen ;_((

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

24

Samstag, 25. Juni 2016, 20:07

Re: fragliche RA berechtigt?

Ich hab also am Samstag Cortison abgesetzt, Füße gingen auf, am Dienstag zum MRT und Dienstag Nachmittag wieder mit Cortison angefangen.
Ohoh Cortison muß man IMMER ausschleichen. Niemals direkt ganz absetzen.

Blöd ist nur, die Füße haben ja als letztes mit Problemen begonnen, Hände seit Jahren und Ellenbogen voll schlimm. Aber man kann immer nur einen Körperteil auf einmal MRT machen. Und noch so eine Untersuchung brauch ich nicht.

Die Hände und Ellenbogen sind so schlimm weil bisher nicht umfassend behandelt wurden. Wenn der Entzündungsprozess gestoppt wird, werden auch die Schmerzen besser. Es kann natürlich sein, dass Arthrose schon eine große Rolle spielt. Daran ändert das Abblocken der Entzündungen nichts. Wichtig ist auf jeden Fall neben einer umfassenden Behandlung das Schonen und moderate Bewegung bzw. Krankengymnastik. Einfach stillhalten ist falsch. Belastung ebenfalls. Wenn die Arthrose noch nicht zu ausgeprägt ist, wirst du eine erhebliche Verbesserung erfahren. Wenn Arthrose im Spiel ist mit Schmerzen sollte eine umfassende Schmerztherapie aufgestellt werden.

Was mich nur wundert, ich dachte immer im Sommer wird alles besser., da ich ja im Winter und Kälte eher aua hab. Hier hats grad 35 Grad und es fühlt sich gar nicht gut an - ich war so froh eine Üause wegen dem Sommer zu bekommen ;_((

Sommer ist nicht Sommer :) Es kommt auf die Gesamtsituation an und auf deine persönliche Struktur. Bei akuten Entzündungsprozessen hilft Wärme oft nicht. Außerdem ist es meist viel zu feucht. Feuchte Wärme wirkt sich eher negativ aus als trockene Wärme. Oder dir geht es wie mir, bei mir spielt es keine Rolle ob Sommer oder nicht, mein Körper reagiert nicht darauf. Die Wärme ist auch eher positiv bei den Arthrosebeschwerden die im Laufe der Zeit hinzu kommen.

Warte erst mal ab was eine konsequente Therapie bringt. Und gönne dir vor allem Ruhe. Entzündungen klingen besser ab, wenn du nicht ständig durch die Arbeit zu Bewegungen gezwungen wirst, die schmerzhaft sind.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 239

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:10

Re: fragliche RA berechtigt?

Hallo Sandra!

Na endlich steht die Diagnose bald ;)

Mir geht es bei feuchtem Wetter immer schlechter, egal ob schwül-heiß, oder feucht-kalt. Im Sommer sind es die Entzündungen die verstärkt auftreten, im Winter die Schmerzen von der Arthrose her.... Es ist immer etwas :(

Bin schon gespannt, welche Basismedikamente dir der Arzt dann verordnen wird.

Alles Gute und liebe Grüße! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 3 472 | Hits gestern: 15 529 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 800 126
Klicks heute: 4 533 | Klicks gestern: 19 165 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 558 926

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.