Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 21. Oktober 2016, 21:47

Schmerzschrittmacher bei Fibromyalgie

Ein freudliches Hallo erstmal an alle...

ich bin selber nicht betroffen, habe aber einen guten Freund in der Nähe von Wien der schon seit mehr als 20 Jahren an Fibromyalgie und Osteoporose erkrankt ist und unter unerträglichen Schmerzen leidet - zur Zeit wieder ganz besonders schlimm - leider hat er sich zur Zeit selbst ein wenig aufgegeben und hat nach so langer Zeit ohne wirkliche Hilfe die Hoffnung auf Besserung schon aufgegeben...

Ich wollte mich bei euch mal erkundigen ob es Erfahrungen mit Schmerzschrittmachern bei diesem Krankkheitsbild gibt und ob das überhaupt eine Möglichkeit wäre...

Sicher kann ich hier nicht wirklich mitreden aber hoffe trotzdem auf hilfreiche Tips

mit freundlichen Grüßen Bettina

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (24.10.2016)

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 338

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Oktober 2016, 12:57

Re: Schmerzschrittmacher bei Fibromyalgie

Hallo Bettina!

Herzlich Willkommen bei uns!

Es st sehr lieb von dir, dass du dich so lieb um deinen Freund annimmst! :)

Die Fibromyalgie spricht nicht gut auf gängige Schmerzmittel an, deshalb wird deinem Freund auch der Schmerzschrittmacher nicht helfen.. Zur Therapie der Fibromyalgie werden in der Regel andere Behandlungsstrategien verfolgt und zwar die, die auch bei anderen Nervenerkrankungen helfen. Das sind Medikamentengruppen wie Antidepressiva (am Besten hilft lt. Leitlinien der Wirkstoff Amitriptylin) zur Schmerzlinderung und zur Verbesserung von Schlafstörungen (Schlafstörungen auf Grund von Schmerzen) und bei Nervenschmerzen der Wirkstoff Pregabalin

Wie hoch ist bei deinem Freund der Vitamin D Spiegel (25-Hydroxyvitamin D-Konzentration)? Ein hoher Vitamin D Spiegle kann Schmerzen lindern. Es kann auch sein, dass ein niedriger Vitamin D Spiegel eine Fibromyalgie erst begünstigt und oft die Ursache von Osteoporose ist.
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

3

Dienstag, 25. Oktober 2016, 22:15

Re: Schmerzschrittmacher bei Fibromyalgie

Hallo Evelin,

vielen Dank für deine Antwort, leider weiß ich nicht allzuviel über die Werte oder die Medikation von meinem Freund da er nie darüber spricht - soviel ich weiß nimmt er aber Hydral retard also Morphium und er erzählte das der Arzt ein anderes Medikament verschreiben wollte aber dazu muss der Körper aber das Morphium abgebaut haben - er hat versucht die Dosis zu senken was aber nicht dauerhaft gelungen ist und er momentan wieder mehr nehmen muss.
Leider kann ich ihm nicht wirklich helfen aus der Ferne ich werde aber versuchen ihn vielleicht zu eurer Selbsthilfegruppe zu lotzen damit er sich hoffentlich selbst etwas informiert welche Möglichkeiten es geben könnte um etwas besser mit der Krankheit zurecht zu kommen.
Ich selbst leide seit 20 Jahren an MS - weiß also was es bedeutet mit einer chronischen Krankheit zu leben und diese als gegeben zu akzeptieren - ich hoffe er läßt sich helfen...

LG Bettina

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (27.10.2016)

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 338

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21:57

Re: Schmerzschrittmacher bei Fibromyalgie

Hallo Bettina!

Danke für deine Antwort! :)

Bei mir bestand auch vor Jahren der Verdacht auf eine MS. Meine Tante ist daran erkrankt und ich habe auch eine Läsion im Gehirn und viele Symptome einer MS (Sehnerventzündung und weitere neurologische Ausfälle). Ist aber dann GsD keine weitere Läison dazu gekommen. Jetzt ist man der Meinung, dass ich damals einen Schlaganfall hatte.

Ich hoffe auch, dass sich dein Freund helfen lässt. Ist leider alles nicht so einfach ....
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 1 575 | Hits gestern: 1 632 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 10 002 948
Klicks heute: 3 226 | Klicks gestern: 3 793 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 20 591 484

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen nicht mit unserer aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden sind und Ihren Account
löschen möchten, können Sie dies selbstverständlich tun. Loggen Sie sich einfach in Ihr Profil ein, rufen Sie Ihre persönlichen
Einstellungen auf und wählen Sie „Benutzerkonto löschen“.