Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:38

Rezidivierende Blasenentzündungen

Ich möchte hier meine Erfahrungen niederschreiben.
Da die meisten hier immunreduziert sind, haben viele Probleme mit Blasenentzündungen. Man rennt zum Arzt, es gibt Antibiotikum. Im Laufe der Zeit kommt da ganz schön viel an Antibiotikum zusammen, wenn das Problem immer wieder auftritt. Es gibt unangenehme Nebenwirkungen weil die Darmflora leidet oder eine Pilzbesiedelung erfolgt.

85-90% der Blaseninfektionen werden durch Colibakterien verursacht. Gegen diese Bakterien gibt es ein einfaches Mittel was den Bakterien den Garaus macht.
Das ist die d-Mannose. Die d-Mannose verhindert in der Harnblase die Adhäsion (Bindung) der Bakterien an das Urothel, indem sie an die bakteriellen Pili vom Typ 1 bindet. Damit kann eine Infektion verhindert werden. In Kombination mit viel trinken werden die Bakterien einfach ausgeschwemmt.

Es gibt die d-Mannose als Präparat mit Cranberryextrakt zu kaufen, nennt sich Femannose. Das ist mir aber schlichtweg zu teuer. Man bekommt die d-Mannose auch als Pulver in 100 - 200 g Einheiten zu kaufen, welche dann nur einen Bruchteil vom Preis der Femannose kosten.

Man kann die d-Mannose als Prophylaxe nehmen, hier wird dazu geraten 2g abends einzunehmen.
Bei mir reichen 3x 2g täglich wenn ich eine Blasenentzündung habe. So weit lasse ich es aber garnicht mehr kommen.

Nebenwirkungen/Wechselwirkungen:
Es kann eine Unverträglichkeit bestehen.
Selten kann es zu Durchfall kommen.
Wechselwirkungen zu anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
Für Diabetiker ist wichtig zu wissen, dass es zu keiner Ausschüttung von Insulin kommt.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (20.06.2017)

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Juni 2017, 09:50

Re: Rezidivierende Blasenentzündungen

Danke Maja für dieses wichtige Thema!

Ich hatte unter den diversen Basismedikamenten mindestens einmal pro Monat eine Blasenentzündung :(.
Seit dem Absetzen dieser keine einzige mehr!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

3

Mittwoch, 21. Juni 2017, 15:48

Re: Rezidivierende Blasenentzündungen

Prima.
Bei mir ist ausnahmsweise die Rheumatherapie nicht schuld. Ich hatte die Blasenentzündungen schon vorher. Unter der Basismedikation wurde das natürlich nicht besser.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

4

Mittwoch, 1. November 2017, 19:03

Re: Rezidivierende Blasenentzündungen

ich habe auch viele Probleme mit Blasenentzündungen gehabt. Bisher ist alles gut, aber bei mir war das größte Problem die Pille, die ich genommen habe. Nach dem Absetzen ging es. Bin über die Jahre mit der Krankheit zu Homöopathie gekommen und hatte viele Rückschläge aber auch einige Erfolge zu verzeichnen. Habe versucht mich basischer zu ernähren und habe Nux Vomica bei den geringsten Beschwerden genommen. :) So konnte ich es eindämmen, denn das Antibiotika hat mir gar nicht gut getan. War echt zum Verzweifeln :thumbdown:
ABER: Man findet seinen eigenen Weg, um damit klarzukommen :) Man braucht nur Geduld

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (02.11.2017)

5

Donnerstag, 2. November 2017, 18:41

Re: Rezidivierende Blasenentzündungen

Die homöopathische Schiene wr bei mir absolut wirkungslos. Ich bin mit der D-Mannose äußerst zufrieden.
Signatur von »Maja« ----------------------------------------------------------------------------
Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Counter:

Hits heute: 3 812 | Hits gestern: 12 255 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 824 699
Klicks heute: 5 035 | Klicks gestern: 16 849 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 592 164

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.