Sie sind nicht angemeldet.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 4 860

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. September 2018, 13:52

Re: Hallo erst mal! Verdacht auf Rheumatoide Arthritis

Hallo Uschi!

Hoffe, du berichtest wieder was beim MRT und NLG herausgekommen ist!

Wie hoch ist die Dosis vom Ebetrexat? Kennst du schon unsere Tipps zum Ebetrexat (=Methotrexat)? >> Tipps zur Einnahme von MTX (Methotrexat), Folsäure und Magenschutzmittel

Alles Liebe!
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

17

Donnerstag, 1. November 2018, 07:33

Re: Hallo erst mal! Verdacht auf Rheumatoide Arthritis

Hallo erst mal, beim NLG ist zum Glück nichts raus gekommen. Beim MRT ist zwar was zu sehen aber laut Orthopäden nicht so schlimm, meine Beschwerden kommen alle vom Rheuma... Tja, ich hab jetzt in zwei Wochen einen Termin bei einem auf Rheuma spezialisierten Orthopäden.
Bei Ebetrexat hätte ich erst mal 10mg, seit drei Wochen 15mg. Aktuell Versuch ich noch immer das Aprdnesol zu reduzieren.

Die Tips für die Einnahme von MTX hab ich natürlich gelesen und berücksichtigt. Gegen die überempfindlichkeit im Mundraum hilft mir persönlich am Besten die Verwendung von natürlichen Kräuterzahnpasten (Salbei oder Pfefferminz) Bisher spüre ich selten leichte Nebenwirkungen, ich hoffe das es jetzt endlich zu wirken beginnt und ich das Kortison runter bekomme. Schaut im Moment ganz gut aus, auch dürfte der letze Schub zu Ende gehen. Ich bin wieder recht fit und richte mein Haus her damit wir bald umziehen können. Das entrümpeln der letzten 20 Jahre und der immer noch auftauchenden Hinterlassenschaften meines Exmannes und die Aufarbeitung des Vergangenen tun mir gut, die Krankensessel in meiner Umgebung halt weniger, aber so ein Schnupfen bringt mich auch nicht um... Curcumatee und Curcumachai sollen mir neben meinen anderen Tees helfen und schmecken.

Hab mir Unterstützung von Fit2Work geholt um für die Zukunft vorzubauen. Der Arbeitsmediziner hat zu einem Antrag auf Feststellung einer Behinderung geraten, damit ich mich:" .... in meinem für mein Krankheitsbild idealen Arbeitsverhältnis einbetoniere ...."
Signatur von »Uschi.H« :baden immer mit der Ruhe, irgendwann bin auch ich soweit

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eveline (05.11.2018)

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 4 860

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. November 2018, 11:01

Re: Hallo erst mal! Verdacht auf Rheumatoide Arthritis

Liebe Uschi!

Hört sich trotzdem ganz gut an ;) . Was sieht man denn im MRT?

Darf ich dich bitten eine andere Farbe als Rot für deine Hintergründe zu verwenden? Mich schmerzt diese Farbe in den Augen und kann deine Berichte kaum lesen. :(

Den Antrag auf Feststellung einer Behinderung zu stellen ist ein guter Tipp. Aber erwarte dir Anfangs nicht all zuviel davon. Meist erreicht man erst nach einem Einspruch oder neuerlicher Feststellung die benötigten 50% Behinderung.

Viel Glück! :daumen
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uschi.H (06.11.2018)

Counter:

Hits heute: 1 941 | Hits gestern: 6 364 | Hits Tagesrekord: 69 692 | Hits gesamt: 10 772 077
Klicks heute: 3 360 | Klicks gestern: 9 328 | Klicks Tagesrekord: 135 572 | Klicks gesamt: 22 210 190

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen nicht mit unserer aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden sind und Ihren Account
löschen möchten, können Sie dies selbstverständlich tun. Loggen Sie sich einfach in Ihr Profil ein, rufen Sie Ihre persönlichen
Einstellungen auf und wählen Sie „Benutzerkonto löschen“.