Sie sind nicht angemeldet.

barbara

Anfänger

  • »barbara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Mai 2010, 11:18

Was kommt da auf mich zu?

Hallöchen alle,

Habe einen Befund vom Röntgeninstitut bekommen und finde darüber rein gar nichts verständliches im Netz.
Vielleicht kann mir jemand das ausdeutschen:

Bei normaler Haltung sieht man Bandscheibendegenerationen mit deutlichem Osteochondrosen und auch Unkarthrosen zwischen C3 und 7.
Carotissklerose rechts sowie mitdargestellte Aortenbogensklerose.


Soll ich mich gleich einschläfern lassen oder kann man da noch was machen und was kann da auf mich zukommen?

Danke im Voraus :-)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2010, 13:02

Osteochondrose, degenerative Veränderungen der Wirbelsäule, Unkarthrose, Spondylarthrose

Hallo Barbara,

und :willkommen im rheuma-selbst-hilfe forum!

Was im Rö-Befund beschrieben ist, ist eine degenerative Erkrankung (Verschleiß) der Wirbelsäule, in deinem Fall der Halswirbelsäule.

Dieser vorzeitiger Verschleiß kann viele Ursachen haben, wie z.B u.a.: Verletzungen (z.b. Peitschenschlag-Syndrom nach Unfallen, Wirbelbrüche usw.), schwere körpreliche Arbeit, Spätfolge von Bandscheibenvorfällen und Bandscheibenoperationen, entzündl. rheumatische Erkrankungen, erbl. Veranlagung und Fehlhaltung, Fehl - und Überbelastung u.s.w.

Begriffserklärung:

Osteochondrose (osteon = Knochen, chondron = Knorpel, - ose = Erkrankung, Krankheit, Leiden)

Unter einer Osteochondrose versteht man eine Veränderung des Bandscheibenknorpels mit einer begleitenden Reaktion des Wirbelkörpers. Im Röntgenbild sieht man bei einer Osteochondrose eine Höhenminderung des Bandscheibenraumes, im fortgeschrittenem Stadium sieht man Osteophyten (=Randanbeuten, der Körper versucht dadurch die Wirbelsäule zu Stützen und stabilisieren. Ein Selbstheilungsversuch, der leider nach hinten los geht).

Weitere Infos kannst du hier nachlesen:
Osteochondrose der Wirbelsäule
Was sind Osteochondrose und Spondylose?

Uncarthrose = Uncovertebralarthrose (Arthrose der kleine Halbgelenke an der Halswirbelsäule), auch Spondylarthrose (Arthrose der kleinen Zwischenwirbelgelenke) genannt.

Weitere Infos:
Wie entsteht eine Spondylarthrose?

Carotissklerose ist die Einengung-Verkalkung der Halsschlagader (auch Carotisstenose genannt)

Mehr darüber:
Arteriosklerose, Carotisstenose

Zitat

Soll ich mich gleich einschläfern lassen oder kann man da noch was machen und was kann da auf mich zukommen?

nein, musst du nicht :D
Was man machen kann, steht in den Links, die ich dir gepostet habe!

Falls du noch weitere Fragen hast, nur her damit

Schönen Tag noch! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

barbara

Anfänger

  • »barbara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Mai 2010, 14:07

Re: Was kommt da auf mich zu?

Hallo Eveline,
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort :)
Die vielen Links hab ich mir gleich in Tabs aufgemacht und derweilen einmal überflogen, das schaut ja ziemlich gruselig aus. Da setz ich doch vorher noch mein Testament auf, bevor ich mir das alles genauer reinziehe :rolleyes:
Schätze daß ich dann auch nicht mehr :smoker: und :sekt: soll, darf, muß? und mit meiner Knieprothese (die hab ich seit 3 Jahren) mutiere ich dann langsam aber sicher zu einem :alien: Borg

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Beiträge: 5 242

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Mai 2010, 10:30

alkohol und tabakverbot

hallo barbara,

bitte, gerne :)

wenn du etwas nicht verstanden hast, dann frag bitte nach.

das einzige, um was ich mir wirklich sorgen machen würde, wäre die carotisstenose, denn die könnte lebensgefährlich werden ....

naja, viel rauchen und alkohol ist auch so der gesundheit nicht förderlich ;), ab und zu mal ein glaserl wein hat noch keinem geschadet, im gegenteil.
alles in maßen genossen, schadet nicht. deshalb nennt man sie ja auch genussmittel :D

hast du eine entzündlich rheumatische grunderkrankung?

schönen tag wünsche ich dir! :winke
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 1 340 | Hits gestern: 12 255 | Hits Tagesrekord: 49 905 | Hits gesamt: 7 822 227
Klicks heute: 1 772 | Klicks gestern: 16 849 | Klicks Tagesrekord: 55 160 | Klicks gesamt: 17 588 901

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.