Sie sind nicht angemeldet.

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. November 2009, 21:20

Kur in Bad Hofgastein

hallo in die runde!

ich habe gestern meine kur bewilligt bekommen :massage freu freu...

zur auswahl standen bad aussee, weyer u. bad hofgastein, gegen das urteil ankämpfen brauch ich erst gar nicht, es kommt nix bei raus wie sie mir vermittelt haben.

meine wenigkeit wollte eben wieder nach baden in die rheumasonderkrankenanstalt der nögkk, habe auch in einem zusätzlichen schreiben darum gebeten, aber nix da...

naja ich war in fast 20 jahren schon 6x da u. da sammelt sich schon eine entsprechende krankengeschichte an
eine neue destination hat aber sicher auch seinen reiz...

...also langer rede kurzer sinn: ich habe mich für bad hofgastein entscheiden. ich komme dort in die sonderkrankenanstalt der pva.

hat jemand von euch schon einmal dort logiert, soll ja ein ganz neues gebäude sein, soweit ich mich schon vorab informiert habe, aber vielleicht kann mir da mal jemand seine erfahrungswerte weiter geben.

danke schon einmal vorab.
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. November 2009, 20:47

Kur in Bad Hofgastein

supa sylvia!

... und wann ist der termin?

in bad hofgastein war ich noch nicht, nur in bad gastein. von bad gastein konnte ich runter ins tal auf hofgastein sehen :D
ist ne wunderschöne gegend.

schade, dass es mit baden nichts geworden ist! hat man dir gesagt warum du nicht mehr da hin kannst?

wünsche dir einen schönen abend! :knuddel
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. November 2009, 11:49

Re: Kur in Bad Hofgastein

huhu evi!

ich hab noch keinen termin. ich hab gestern der pva bescheid gegeben für welche einrichtung ich mich entschlossen hab u. heute an die ska bad hofgastein ein email geschickt. schau ma mal.
sobald ich was weiß geb ich bescheid.

ach ja - warum baden abgelehnt wurde weiß ich nicht direkt, aber des war bei der letzten rehe nach der 2.hüfte 2007 schon so ein krampf.
da haben sie sich geziert u. wollten mich nach weitra schicken, da hatte ich aber schon eine kurbewilligung für baden in evidenz u. sogar schon mit baden einen termin ausgehandelt. also da konnte ich reklamieren. jetzt haben sie mir als 1.option bad aussee u. dann weyer u. bad hofgastein zur auswahl gestellt was anderes gibt es nicht pasta...

ich nehm's so hin wie es ist. die ska in hofgastein ist ganz toll eingerichtet also wird das medizinische auch passen, denke ich mir.
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

  • »täubchen« ist weiblich

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. November 2009, 11:25

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo sylvia

na - das ist doch mal ne gute nachricht

ich freu mich für dich - die gegend dort ist ja wunderschön

geniese die zeit und nimm an anwendungen mit, was nur geht
Signatur von »täubchen«

LG
Sieglinde (alias siggi)

--------------------------------------------------------------------------------------------------
passend erkannt ...
"An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird."
von....Marie von Ebner-Eschenbach

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:05

Re: Kur in Bad Hofgastein

so seit heute ist es amtlich.

meine kur findet vom 22.april bis 13.mai statt, ist also noch ein ganzes weilchen hin.

das blöde ist nur dass ich vom 13.-16.mai eigentlich mit dem chor auf konzertreise in bayern wäre.
wie ich das noch hinbiege, dass ich da auch wirklich teilnehmen kann, da hab ich noch keine rechte ahnung.
ausser dass ich darum bettle dass sie mich bei der kur schon am 12.mai gehen lassen...

aber erstmal geht die kur vor, das andere ergibt sich schon noch irgendwie.
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Februar 2010, 17:01

Re: Kur in Bad Hofgastein

liebe sylvia,

super zeit um auf kur zu gehen :D nocht nicht zu warm und nicht zu kalt. für mich war es immer die lieblingszeit für kuren.
einmal war ich im spätherbst - nie wieder. habe nur gefroren, auch mit wandern und spazieren gehen war nicht viel.

ich denke auch, dass du sicher den einen tag früher abreisen kannst.
weist du schon, mit was du anreisen wirst? bus oder bahn, da sollte die frühere abreise auch vermerkt werden. falls es einen extra bus für die anreise gibt, wird es aber wohl zu problemen kommen.

wünsche dir noch einen schönen tag! :bussi
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Februar 2010, 17:39

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo evi!

ich werde mit dem auto von freunden nach bad hofgastein gebracht u. auch wieder abgeholt, zumindest ist das im moment so abgesprochen.
sollte das nicht klappen, dann werde ich mit der bahn fahren u. den großen koffer immer vorausschicken...

ich freue mich auch schon sehr auf die kur auch weil - wie du schon sagst - es eine angenehme jahreszeit ist.

ich werde ev. sogar mein notebook mitnehmen, denn es gibt internet-anschluss auf dem zimmer bzw. 2 internet-terminals im haus.
auch scheint das haus medizinisch um einiges besser ausgestattet zu sein, als die rska der nögkk in baden, naja ist auch alles ziemlich neu dort bei der ska der pva.

ich wünsche dir auch noch einen schönen tag :bussi
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Zu Hause

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Februar 2010, 07:58

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo sylvia,

ich bin damals mit der bahn angereist, waren ca. 5 stunden fahrzeit. einen anteil des preises hat die kk bezahlt.

lass dich überraschen. :)

liebe grüße aus dem schneesturm :)
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

9

Donnerstag, 24. November 2011, 13:55

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo froscherl

die sonderkrankenanstallt in bad-hofgastein ist ganz neu gebaut worden.
es erwartet dich also ein ganz modernes reha zentrum.
und du kannst dich freuen in meiner heimat kur zu machen.es ist eine schöne gegend .
viel zum wandern sofern es deine gesundheit zu lässt
eine tolle therme haben wir auch.
#
übrings evelin
das schönste in bad-gastein
ist der blick nach hofgastein
weil bei uns ist es doch um einiges schöern :D :D

lg bine

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. November 2011, 15:19

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo bine!

erstmal :willkommen hier im forum.

jaja ich war mittlerweile schon 2x zur kur in der pva in bad hofgastein 2010 u. 2011.
auch nächstes jahr im juli/august bin ich wieder dort.

schau einmal hier:
Kur Bad Hofgastein 2010
Kur Bad Hofgastein 2011

schau auch einmal auf meine homepage da habe ich heuer während der kur sehr schöne fotos gemacht u. ja salzburg ist wirklich wunderschön, bin ganz verliebt in das gasteinertal... ;)
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

11

Samstag, 18. Januar 2014, 17:47

Re: Kur in Bad Hofgastein

Abend !

Ich fahre bald nach Bad Hofgastein und nun meien Frage ?

Wie schaut in etwa der Tagesablauf bzw. Wochenplan aus?

bin für alle Infos offen * ggggg ?(

Gruß

Heli

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Januar 2014, 18:13

Kur in Bad Hofgastein

hallo wachmeister!

soweit ich es aus deinem eigenen thread in erinnerung habe, fahrst du in die SKA der PVA, wo ich auch schon mehrfach war.

als hinweis für dich:
alles was ich jetzt schreibe hatte im september 2013 noch seine gültigkeit, änderungen sind natürlich seit diesem zeitpunkt möglich.

also wochenplan gibt es keinen. du bekommst jeden tag um 15 uhr den tagesplan für den nächsten tag an der rezeption ausgehändigt. ausnahme ist der freitag da bekommst du für samstag u. montag, also für 2 tage, den plan.

therapie ist täglich ab 6 uhr bis manchmal auch 17 uhr (samstag bis 12 uhr) je nach plan. vor allen dingen nach hinten kann es lange werden, wenn du auch geräte hast. keine sorge das geht nicht täglich um 6 uhr los, bei mir war's in den 3 wochen 2x, es kann aber sehr oft schon um 6:30 oder 7 uhr therapie sein, der ist sehr individuell gestrickt der plan.

für's frühstück bleibt genug zeit zw. der 1. u. 2. therapie falls vor 7 uhr schon was am plan ist.
ansonsten gibt es auch viele pausen zw. den therapien. wenn was zu stressig wird einfach melden. auch wenn's umgekehrt ist, bei unterforderung auch sofort meckern. ALLE reklamationen bitte so rasch wie geht los werden u. nicht zuwarten. sie sind ansich SEHR kooperativ in allem, auch was essen, zimmerausstattung (z.b. andere matratze oder kopfpolster) etc. betrifft.

für bechtis gelten eigene spielregeln, die fahren alle 2 tage in den stollen, frühstücken am stollentag um 6:30 u. dann geht's um 7 uhr mit dem taxibus ab nach böckstein. stollenfahrer haben am stollentag selten noch eine therapie dazu.

frühstück ist also regulär ab 6:45 (bechtis ausgenommen), mittagessen ist um 12 uhr, abendessen um 17:30.
vom essen abmelden kannst du dich samstag abend u. sonntag mittag u. abend.
aber das u. noch viel mehr erfährst du sowieso alles in einem einführungsvortag für die neuankömmlinge.

falls du weitere fragen hast nur zu.
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

13

Samstag, 18. Januar 2014, 18:19

Re: Kur in Bad Hofgastein

Danke

Ja fragen habe ich viele * ggggg

Schwimmen ? Hoffe ich nicht * hehe
Welche Therapien macht man sonst noch so, habe ja null Ahnung * ggggg

dasfroscherl

Super Moderator

  • »dasfroscherl« ist weiblich
  • »dasfroscherl« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Januar 2014, 12:30

Re: Kur in Bad Hofgastein

hallo wachmeister!

also welche therapien DU dort bekommst kann ich dir nicht sagen.

der thearpieplan ist grundsätzlich sehr individuell, also sicherlich nach deinem derzeitigen krankheitsverlauf abgestimmt.

sind die entzündungen akut (was ich nicht für dich hoffe, denn dann ist der aktionsradius im therapieplan sowieso sehr klein) bekommst du was anderes, als wenn derzeit keine bzw. eine geringe krankheitsaktivität bei dir statt finden. aber auch sonst wird man dort darauf achten, entzündungen nicht neu anzuheizen.

hast du schon verformungen an den extremitäten (hoffe ich nicht für dich) bekommst du auch wieder andere anwendungen (schlagwort ergotherapie) also alles sehr maßgeschneidert.

auch muskelentspannendes (massagen, fangopackungen, infrarotkabine,...) bzw. muskelaufbauprogramm (physiotherapie, geräte,..) ist meist ein wesentlicher teil der therapien. ebenso kann die elektrotherpie (strom, ultraschall, ...) zur schmerzlinderung sinnvoll sein.

das mit den therapien musst du alles mit deinem behandelnden arzt dort abstimmen, ev. ausprobieren u. falls was etwas im plan nicht ok ist für dich dann ruhig sofort meckern :)

übrigens:
jegliche bewegung im wasser (schwimmen, gymnastik,...) ist für rheumis gold wert (so es fallweise andere nebenerkrankungen zulassen), da es gelenkschonend zum muskelaufbau beiträgt :)
aber schwimmen habe ich als zusatzprogramm auch nicht angenommen, denn das ist ausserhalb der therapiezeit (also freizeitprogramm im haus) u. abends war ich von den therapien ohnehin schon zerschossen, sodass ich jede weitere bewegung abgelehnt habe :D
Signatur von »dasfroscherl« --------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia -> Meine Krankengeschichte

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Counter:

Hits heute: 2 193 | Hits gestern: 2 461 | Hits Tagesrekord: 17 740 | Hits gesamt: 2 214 708
Klicks heute: 6 714 | Klicks gestern: 4 554 | Klicks Tagesrekord: 31 468 | Klicks gesamt: 6 650 851