Sie sind nicht angemeldet.

Eveline

KrankeSchwester

  • »Eveline« ist weiblich
  • »Eveline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 918

Registrierungsdatum: 16. November 2009

Wohnort: Trausdorf an der Wulka

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Oktober 2010, 13:12

Start für Vorsorgeuntersuchung Herbst 2010


Die WGKK verschickt ab heute 70.000 Einladungen

Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) lädt wieder zur kostenlosen Vorsorgeuntersuchung ein. Im Mittelpunkt des Gesundheitschecks steht bei der heurigen Herbstkampagne die Vorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs bei Frauen und Darmkrebs bei Männern.

Seit heute, Dienstag, verschickt die WGKK persönliche Einladungen an 70.000 Wienerinnen und Wiener zum Gesundheitscheck bei der Ärztin oder dem Arzt ihres Vertrauens. Bei der Vorsorgeuntersuchung werden beispielsweise Laborwerte, Body-Mass-Index und eine etwaige familiäre Vorbelastung für bestimmte Krankheiten analysiert.

Das Schreiben der WGKK zur Krankheitsvorsorge ergeht mittels Zufallsgenerator an Versicherte, die folgende von Public Health Experten definierte Kriterien erfüllen:

  • PAP-Abstrich: Alle Frauen zwischen dem 19. und 65. Lebensjahr, für die in den vergangenen acht Quartalen weder die Abrechnung eines PAP-Abstriches noch einer Vorsorgeuntersuchung aufscheint.
  • Koloskopie: Alle Männer zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr, für die in den vergangenen acht Quartalen keine Abrechnung einer Vorsorgeuntersuchung aufscheint.

Ingrid Reischl, Obfrau der WGKK, zu den heurigen Schwerpunkten: "Die WGKK geht damit den Weg der Vorsorge konsequent weiter. Wir wollen gerade jenen Krebsarten den Kampf ansagen, von denen besonders viele Wienerinnen und Wiener betroffen sind. Durch entsprechende Prävention können Leid und enorme Einbußen bei der Lebensqualität vermieden oder zumindest begrenzt werden."

"Bewegung auf Krankenschein"

Ein weiteres zentrales Thema ist der individuelle Lebensstil und wie dieser gesundheitsbewusster gestaltet werden kann. Dazu gehört das Programm "Bewegt gesund", also "Bewegung auf Krankenschein" für WGKK-Versicherte, die nach Absprache mit ihrer Vorsorge-Ärztin/ihrem Vorsorge-Arzt (mehr) Sport betreiben sollten. Für jene Teilnehmer, die ein Jahr lang regelmäßig in Bewegung bleiben (mindestens 75prozentige Teilnahmequote an den Bewegungskursen), hat die WGKK kürzlich die Verdoppelung der Kostenerstattung auf jetzt 70 Euro beschlossen.

Auch wer keinen Einladungsbrief erhält, darf laut ASVG zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Sie kann laut Gesetz von Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr kostenlos in Anspruch genommen werden.

Nähere Information und Anmeldung zu Vorsorgeuntersuchung und zu "Bewegt gesund" gibt es unter der Hotline 050 124-8011, sowie unter www.wgkk.at und www.bewegtgesund.at.

Die Vorsorgeuntersuchung kann bei einer/einem der rund 1.250 Ärztinnen/Ärzte in Anspruch genommen werden, mit denen die WGKK einen Vorsorgeuntersuchungsvertrag hat. Bei der Arztsuche unterstützt der Patientenservice der Ärztekammer unter der Wiener Telefonnummer: 01-1771. Die Vorsorgeuntersuchung wird aber auch in einem der vier Gesundheitszentren der WGKK angeboten (Anmeldung und e-card erforderlich!).

*Wien-Mitte, 3, Strohgasse 28
Öffnungszeiten : Mo-Fr, 7-14.30Uhr
Telefon: (+43 1) 606 22-40300

*Wien-Mariahilf, 6, Mariahilferstrasse 85-87
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 7-14.30 Uhr
Telefon: (+43 1) 601 22-40600

*Wien-Süd, 10, Wienerbergstrasse 13
Öffnungszeiten: Mo/Di/Do 7-14 Uhr, Fr 7-12 Uhr
Telefon: (+43 1) 601 22-1722

*Wien-Nord, 21, Karl Aschenbrenner-Gasse 3
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 7-14.30 Uhr
Telefon: (+43 1) 601 22-40200

Quelle OTS0222 2010-10-05/13:02
Signatur von »Eveline« Liebe Grüße von
Eveline


Schmerz ist, was der Patient sagt, und er existiert, wann immer er es sagt.

Margo Mac Caffery 1997

:aua

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 283 | Hits gestern: 4 074 | Hits Tagesrekord: 82 794 | Hits gesamt: 11 376 896
Klicks heute: 583 | Klicks gestern: 6 182 | Klicks Tagesrekord: 135 572 | Klicks gesamt: 23 310 841

Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen nicht mit unserer aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden sind und Ihren Account
löschen möchten, können Sie dies selbstverständlich tun. Loggen Sie sich einfach in Ihr Profil ein, rufen Sie Ihre persönlichen
Einstellungen auf und wählen Sie „Benutzerkonto löschen“.