Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Artikel aus der Kategorie »Rheumatagebuch« (12)

12

22.1.2015 Aktualisierung Rheumatagebuch

Von Eveline (Donnerstag, 22. Januar 2015, 08:10)

nach ca. 2,5 jahren ein update:

meine rheumatoide arthritis hat sich leider verschlechtern. früher war nur der rheumafaktor leicht pos., jetzt nach 13 jahren diagnose (beschwerden hatte ich schon jahre davor) ist auch der anti-ccp-ak pos. geworden, was der marker für einen schlechten verlauf der erkrankung ist. muß wieder auf ein neues basismedikament eingestellt werden und da ich ja allergiker bin, soll das stationär geschehen.
dazu ist ein manifester bluthochdruck gekommen (192/120 mmHg) und ...

Dieser Artikel wurde bereits 978 mal gelesen.

Tags: Bluthochdruck, Verschlechterung der Rheumatoiden Arthritis

Kategorien: Rheumatagebuch


11

Hier nun die ersten Laborwerte

Von Zwergnase (Samstag, 18. Mai 2013, 15:21)

Eigentlich wollte ich nur schaun ob es ein Zeckenbiss war....dann kam das

Borreliose
IgG---negativ
IgM---negativ

Protein-Diagnostik
Rheumafaktor---<10 Referenz <14

Autoantikörper-Diagnostik
Zellkerne (ANA) 1:1280 (mit Pfeil nach oben) homogen bis feingesprenkelt Mitosen positv

Dieser Artikel wurde bereits 27 mal gelesen.

Kategorien: Rheumatagebuch, So fing alles an


10

05.08., Rheumatagebuch

Von Eveline (Freitag, 5. August 2011, 20:32)

hallo ihr lieben,

mir geht es seit 3 tagen total schlecht. habe ganz arge schmerzen in der hws und kann kaum gehen. schmerzen in den waden beim gehen und krämpfe in den vorfüßen. beim liegen sind die schmerzen in den waden weg, aber kaum stehe ich auf, sind sie wieder da, sodass ich nur ein paar meter gehen kann. außerdem sind die beine steif, ich komme wie auf holzbeinen daher. schwindel, kopfschmerzen und konzentrationsstörungen begleiten das ganze.

Dieser Artikel wurde bereits 4 622 mal gelesen.

Tags: Bandscheibenvorfall HWS, Zervikale Stenose, absolute Spinalkanalstenose, Diskusprolaps

Kategorien: Rheumatagebuch


9

18.07. Rheumatagebuch

Von Jem (Montag, 18. Juli 2011, 18:43)

Hallo ihr lieben,

seit ich das Corti bekomme geht es mir echt super :thumbsup: .
Angefangen habe ich mit 20 mg Corti seit Samstag wurde es reduziert auf 15mg und trotzdem geht es mir gut.

Ich muss mich zwar bremsen das ich nicht gleich Bäume ausreise (so gut geht es mir), danach hab ich schmerzen durch die Überanstrengung. Belastbar bin ich noch nicht wirklich und auch immer noch viel müde könnte aber auch von der Schilddrüse komme :?:

Dieser Artikel wurde bereits 2 273 mal gelesen.

Kategorien: Rheumatagebuch


8

04.07. Rheumatagebuch

Von Jem (Montag, 4. Juli 2011, 19:08)

;( ich könnt heulen. jetzt habe ich frei und ich habe schmerzen trotz arcoxia. sie sind zwar nicht sehr schlimm aber ich merke sie. heute war ich mit marco einkaufen. meine isg-schmerzen habe mich fast in den wahnsinn getrieben. ich konnte kaum zwei sekunden auf einem fleck stehen da mir die schmerzen in den po gezogen haben. nach dem marco mich mit voltaren eingeschmiert hatte ging es ein wenig besser. aber lange hält es sich nicht.
Meine schulter geht unterm arcoxia super. am rechten fuß tut m ...

Dieser Artikel wurde bereits 382 mal gelesen.

Kategorien: Rheumatagebuch


7

30.06. Rheumatagebuch

Von Jem (Donnerstag, 30. Juni 2011, 17:46)

Hallo,

heut sind meine Schmerzen schlimmer als gestern ;( .
Ich bin die ganze Zeit total geschlaucht. Bin müde ohne Ende. Meine ISG Schmerzen ziehen in den Po, was das sitzen nicht unbedingt vereinfacht. Liegen geht so gut wie gar nicht, obwohl ich eben mal zwei stunden geschlafen habe.
Mein rechter Fuß tut weh und zieht in die Achillissehne. ;( ich weiß gar nicht was ich machen soll.
Kann mich nur ablenken sogut wie es geht. ...

Dieser Artikel wurde bereits 262 mal gelesen.

Kategorien: Rheumatagebuch


6

29.06.2011, Rheumatagebuch

Von Eveline (Mittwoch, 29. Juni 2011, 06:46)

Einige Monate hindurch habe ich es geschafft, mit 5 mg Cortison und wenigen Schmerztabletten auszukommen. Ich war zwar nie schmerzfrei, aber es war zu ertragen.
Seit es so heiß (und schwül) geworden ist, geht es mir garnicht mehr gut.
Meine Grundgelenke in beiden Händen einschließlich Daumen), die Rippen auf der re. Seite, die li. Schulter, bd. Hüften und Knie, die ganze Wirbelsäule schmerzen ...
Mit dem Cortison bin ich jetzt Probeweise auf 10 mg hoch gegangen. Wenn es nicht hilft, werde ich wi ...

Dieser Artikel wurde bereits 540 mal gelesen.

Tags: Cortison, TIA, Blutdruck, HbA1c, Diabetes mellitus Typ 2, Rheumatagebuch, Blutfette

Kategorien: Rheumatagebuch


5

18.02.2011, Rheumatagebuch

Von Eveline (Freitag, 18. Februar 2011, 06:17)

guten morgen ihr lieben!

nehme heuten den 4. tag wieder cortison (3 tage à 25 mg, ab heute für 3. tage 20 mg).

es war wieder so weit, dass ich mich nicht mehr alleine im bett drehen konnte, die hose konnte ich nicht mehr alleine hoch ziehen, die arme nicht mehr heben, aus dem sessel alleine aufstehen, den kopf nicht mehr drehen, bücken ging auch nicht mehr und in die knie kann ich seit jahren schon nicht mehr gehen usw.
trug nur noch schlabberhosen, da ich feste stoffe auf meinen entzündeten s ...

Dieser Artikel wurde bereits 767 mal gelesen.

Tags: Rheumaschub, Cortison

Kategorien: Eveline, Rheumatagebuch


4

08.02., Rheumatagebuch

Von Eveline (Dienstag, 8. Februar 2011, 06:43)

guten morgen :kaffe,

burgenland meldet -4°, sternenklar. die letzten 3 tage war es sehr warm, gestern hatte es sogar +22,6° und das im februar :D. bin gestern eine stunde in der sonne gesessen um meinen vit d haushalt aufzutanken.

die herpesinfektion im re. auge dürfte wieder abgeheilt sein, ich verspüre keine schmerzen mehr. der re. daumen ist abgeschwollen und ich kann ihn wieder normal bewegen. ab und zu spüre ich noch, wie die gelenkplatten auf einander reiben, und das macht :aua.

Dieser Artikel wurde bereits 359 mal gelesen.

Kategorien: Eveline, Rheumatagebuch


3

10.01.2011, Rheumatagebuch

Von Eveline (Montag, 10. Januar 2011, 06:08)

Guten Morgen an alle Frühaufsteher :kaffe,

das feucht-kalte Wetter macht mir sehr zu schaffen, es zieht sich in die Knochen und Lunge. Das atmen fällt im freien schwer, und ich muss viel husten.
Die letzten 2 Tage hatten wir starken hoch und tief-Nebel. Stellenweise sah man keine 100m, der Nebel ging auch tagsüber nicht weg, dafür gab es nur leichte Minusgrade.

Dieser Artikel wurde bereits 1 754 mal gelesen.

Tags: Arthritis im Daumengelenk, Rheumatagebuch, Cortison i.a.

Kategorien: Eveline, Rheumatagebuch


2

29.12.2010, Rheumatagebuch

Von Eveline (Mittwoch, 29. Dezember 2010, 07:50)

Guten Morgen ohne Sorgen :D :kaffee

Heute ist es wieder sehr kalt, wir haben -10°.

Das Aufstehen war wie immer schwer, bin noch immer sehr steif.

In den letzten 3 Monaten hatte ich 3 grippale Infekte, dadurch ist auch das Asthma sehr aktiv. Nehme zur Zeit 2 Hübe Berodualspray morgens und abends und 2 Hübe Seretide forte morgens und abends. Das Einschlafen geht aber trotzdem nicht so gut, da die Lunge sehr rasselt und giemt, so muss ich mit erhöhten Oberkörper schlafen. Nacht´s wache ich öfter ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 138 mal gelesen.

Tags: Arthritis im Daumengelenk, Parästhesien, Rheumatagebuch, Schmerzen in der HWS, Schulterschmerzen

Kategorien: Eveline, Rheumatagebuch


1

16.12.10, Rheumatagebuch

Von Eveline (Donnerstag, 16. Dezember 2010, 06:27)

Das Aufstehen war heute wieder sehr schwer, der Wecker klingelte um 4 Uhr. Es ist kalt (-7°), um 4 Uhr war es windstill, und seit 6 Uhr wieder leicht windig.

Bin immer noch steif. Die Oberarme (unterhalb vom Schultermuskel) schmerzen und sind druckempfindlich; die HWS und LWS-Hüften schmerzen ebenfalls, ein Gefühl, wie wenn sie abbrechen würde; das re. Knie ist seit gestern leich geschwollen und etwas warm - man spürt dass es im Knie "arbeitet", die Schleimbeutel rund ums Knie sind schmerzhaft ...

Dieser Artikel wurde bereits 664 mal gelesen.

Tags: Arthritis, Gelenkentzündungen, Arthroseschmerzen, Rheumatagebuch, Rheumaschmerzen

Kategorien: Eveline, Rheumatagebuch




Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.