Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Alle Artikel (178)

Durch die neue Augentagesklinik soll die Zahl der Katarakt-Operationen von derzeit rund 4.000 jährlich auf 6.000 Eingriffe pro Jahr im ältesten Ordensspital Wiens steigen.


Nach rund fünf Monaten Bauzeit startete die Augentagesklinik im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien am 2. Mai 2011 den Echtbetrieb.



Dieser Artikel wurde bereits 775 mal gelesen.

Tags: grauer Star, Augentagesklinik, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Katarakt-OP

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, MedUni Wien Vizerektorin Karin Gutiérrez-Lobos und AKH-Direktor Reinhard Krepler präsentierten heute, Mittwoch, 22. Juni 2011, den neu errichteten Bereich "4 Süd" am AKH Wien. Die Räumlichkeiten dieser österreichweit größten Betreuungseinrichtung für HIV- und AIDS-Kranke vereinen in einem neuartigen Konzept Ambulanz, Tagesklinik, Bettenstation und wissenschaftliche Forschung.



Dieser Artikel wurde bereits 749 mal gelesen.

Tags: HIV, AIDS

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


116

e-Medikation: Pilotbetrieb endet mit 31. Dezember 2011

Von Eveline (Donnerstag, 29. Dezember 2011, 13:54)

Ergebnisse der Evaluierung für April erwartet

Der Pilotbetrieb e-Medikation, der seit April 2011 in einigen Bezirken in Tirol, Oberösterreich und Wien stattfand, endet wie geplant mit Ende Dezember. Konkret ging es in dieser Testphase um die Vernetzung und elektronische Kommunikation zwischen Ärzten, Apothekern und Krankenanstalten über die Medikation eines Patienten. Nicht nur vom Arzt verordnete, sondern auch in der Apotheke rezeptfrei erworbene Arzneimitte ...

Dieser Artikel wurde bereits 743 mal gelesen.

Tags: ELGA, e-Medikation

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Am 14. November ist Welt-Diabetestag - In Österreich sind geschätzte 600.000 bis 700.000 Personen von der Stoffwechselkrankheit betroffen


Weltweit sind rund 285 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt, jedes Jahr sterben acht Millionen Menschen vorzeitig an den Folgen der Stoffwechselkrankheit. Dies gilt es zu ändern. Am 14. November 2011 wird auch in Österreich der Welt-Diabetestag begangen. "In Österreich sind geschätzte 600.000 bis 700.000 Frauen, Männer und Kind ...

Dieser Artikel wurde bereits 742 mal gelesen.

Tags: Diabetes mellitus

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


SLIÖ - Selbstbestimmt Leben Österreich - verabschiedete in seiner Generalversammlung am 15. Oktober 2011 in Wien diese aktuelle Studie und fordert damit die Schließung von Institutionen und den Ausbau der Persönlichen Assistenz.



Dieser Artikel wurde bereits 734 mal gelesen.

Tags: Behinderung, Persönliche Assistenz, Selbstbestimmtes Leben

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


113

04.07. Rheumatagebuch

Von Jem (Montag, 4. Juli 2011, 19:08)

;( ich könnt heulen. jetzt habe ich frei und ich habe schmerzen trotz arcoxia. sie sind zwar nicht sehr schlimm aber ich merke sie. heute war ich mit marco einkaufen. meine isg-schmerzen habe mich fast in den wahnsinn getrieben. ich konnte kaum zwei sekunden auf einem fleck stehen da mir die schmerzen in den po gezogen haben. nach dem marco mich mit voltaren eingeschmiert hatte ging es ein wenig besser. aber lange hält es sich nicht.
Meine schulter geht unterm arcoxia super. am rechten fuß tut m ...

Dieser Artikel wurde bereits 702 mal gelesen.

Kategorien: Rheumatagebuch


EHEC O104:H4-Ausbruchsgeschehen in Deutschland aufgeklärt: Auslöser waren Sprossen von aus Ägypten importierten Bockshornkleesamen


Bestimmte Chargen von aus Ägypten stammenden Bockshornkleesamen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit für die EHEC O104:H4-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich verantwortlich. Grundlage für die Aufklärung waren epidemiologische Untersuchungen sowie die Rück- und Vorwärtsverfolgung von Samenlieferungen durch eine eigens dafür gegründete deutsche EHEC-Task For ...

Dieser Artikel wurde bereits 692 mal gelesen.

Tags: EHEC, Sprossen, EHEC O104:H4, Bockshornkleesamen, Sprossensamen, HUS/EHEC

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Eine gezielte, abgestimmte und fächerübergreifende Behandlung erhöht die Überlebens- und Heilungschancen nach einem Schlaganfall. Die Stroke Unit (Spezialeinrichtung für Schlaganfälle) des Krankenhauses Göttlicher Heiland bündelt nicht nur die Expertise der Neurologen, sondern auch Ärzte anderer Fachrichtungen, spezialisierte Pflegefachkräfte, Therapeuten und Psychologen, die eng miteinander zusammenarbeiten. Diese Kooperation über Fachgrenzen hinweg sichert Patienten die qualitativ beste Beh ...

Dieser Artikel wurde bereits 692 mal gelesen.

Tags: Schlaganfall, Durchblutungsstörung im Gehirn

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


110

Mahnwache: Österreich behindert Menschen

Von Eveline (Dienstag, 7. Juni 2011, 12:32)

Behinderte Menschen wehren sich!


Österreich hat sich 1997 in der Verfassung zur Gleichbehandlung behinderter und nicht behinderter Menschen bekannt und 2008 zur UN Behindertenrechtskonvention. Diesen Absichtserklärungen folgen aber keine Taten.



Dieser Artikel wurde bereits 665 mal gelesen.

Tags: Behinderung, Barrierefreiheit, Gleichbehandlung behinderter Menschen, Persönliche Assistenz

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Hausärzteverband veröffentlicht "Raus aus ELGA"-Broschüre

Mit einer Broschüre, die in den Wartezimmern niedergelassener Ärzte in ganz Österreich aufliegen soll, setzt der Hausärzteverband seine "Raus aus ELGA"-Kampagne fort. Auf 16 Seiten erfahren die Patienten, wer von der Elektronischen Gesundheitsakte wirklich profitiert, wie sie ihre Gesundheitsdaten in Sicherheit bringen und warum sie sich lieber heute als morgen von ELGA abmelden sollten.


Dieser Artikel wurde bereits 660 mal gelesen.

Tags: ELGA, Elekronische Gesundheitsakte, "Raus aus ELGA"-Broschüre

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


BfR veröffentlicht Abschlussbericht zum EHEC-Ausbruch 2011

Der EHEC-Ausbruch von Mai bis Juli 2011 war der größte Ausbruch mit enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC), den es seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland gegeben hat. Letztlich konnten importierte Bockshornkleesamen aus Ägypten, die mit dem enteroaggregativen EHEC-Stamm O104:H4 kontaminiert waren, mit hoher Wahrscheinlichkeit als Ursache identifiziert werden. In dem jetzt veröffentlichten Abschlussberich ...

Dieser Artikel wurde bereits 650 mal gelesen.

Tags: EHEC, Bockshornkleesamen, enterohämorrhagischen Escherichia coli, enteroaggregativer EHEC-Stamm O104:H4

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


AKNÖ: "Brauchen mehr betriebliche Gesundheitsförderung und Ausbau von BetriebspsychologInnen"


Während Krankenstandstage insgesamt zurückgehen, steigt die Anzahl von Krankenständen wegen psychischer Probleme deutlich an. Die AKNÖ fordert daher mehr betriebliche Gesundheitsförderung sowie den Ausbau von BetriebspsychologInnen.


Dieser Artikel wurde bereits 631 mal gelesen.

Tags: Psychische Erkrankungen, Krankenstand, Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


106

WGKK impft kostenlos gegen Grippe und Zecken

Von Eveline (Mittwoch, 21. Dezember 2011, 13:46)

2011 haben mehr als 2.600 Menschen das Angebot in Anspruch genommen

Für die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) ist es selbstverständlich, sich an Impf-Aktionen wie etwa dem von Sozialminister Rudolf Hundstorfer initiierten Sozialprojekt "Influenza-Impfung Gratis" zu beteiligen, betont WGKK-Obfrau Ingrid Reischl.
Die WGKK nimmt aber nicht nur an den Aktionen teil, sondern initiiert auch welche. So führen seit Mitte 2010 die Ärztinnen und Ärzte der WGKK etwa die ...

Dieser Artikel wurde bereits 618 mal gelesen.

Tags: WGKK, Wiener Gebietskrankenkasse, kostenlose Impfaktion

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


105

Weihnachtsgeschenke: Recht auf Umtausch gibt es nicht

Von Eveline (Mittwoch, 22. Dezember 2010, 14:17)

AKNÖ rät: Mögliche Rückgabe vorher mit Händler vereinbaren, Rechnung
aufbewahren


Wien (OTS/AKNÖ) - Die Schuhe haben die falsche Farbe oder sind für
ihre Größe zu eng geschnitten, der Pulli zu klein oder zu groß. Das
Leid vieler Schenkender und vieler Beschenkter zu Weihnachten. Nach
den Feiertagen kann es eine böse Überraschung geben: Manche Händler
weigern sich, nicht passende Ware umzutauschen. Das Recht ist auf
Seite der Händler, heißt es von der AKNÖ-Konsumentenberatung.

Dieser Artikel wurde bereits 588 mal gelesen.

Tags: Gewährleistung, Umtauschrecht, Warenrückgabe, Weihnachtsgeschenke

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Lebens- und Reinigungsmittel billiger als im Vorjahr - Auch hier lohnen Preisvergleiche


Wien (OTS) - Preise vergleichen lohnt sich: Bis zu zehn Euro können KonsumentInnen selbst für einen typischen Einkaufskorb mit günstigen Lebens- und Reinigungsmitteln sparen. Im Jahresvergleich ist der große Einkaufskorb mit günstigsten Lebens- und Reinigungsmitteln um durchschnittlich 3,2 Prozent günstiger geworden.

Das zeigt das aktuelle AK Preismonitoring mit 41 preiswer ...

Dieser Artikel wurde bereits 570 mal gelesen.

Tags: Diskonter, Handelsketten, Preisvergleich

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Präsidium der NÖ Ärztekammer geschlossen aus ELGA abgemeldet

Eine ausführliche Prüfung und Abwägung der Fakten hat ergeben: Die derzeitig bestehende Konzeption von ELGA ist aus Sicht aller Mitglieder des Präsidiums der NÖ Ärztekammer für eine Optimierung der ärztlichen Tätigkeit und auch gesundheitsökonomisch UNTAUGLICH.


Dieser Artikel wurde bereits 568 mal gelesen.

Tags: ELGA

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


102

Patientensicherheit gestärkt

Von Eveline (Donnerstag, 18. August 2011, 09:49)

Die Chancen, bei ärztlichen Behandlungsfehlern ausreichend entschädigt zu werden, steigen


Am 19.8.2011 tritt die 14. Ärztegesetznovelle, die eine verpflichtende Haftpflichtversicherung für Ärzte vorsieht, endgültig in Kraft.


Dieser Artikel wurde bereits 559 mal gelesen.

Tags: Patientensicherheit, ärztliche Behandlungsfehler, Ärztegesetznovelle

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Die AGES gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit bekannt, dass im Produkt Käselaib "Nazareth Classic" des belgischen Herstellers Belgomilk CVBA eine Kontamination mit Listerien festgestellt wurde. Das Produkt wurde somit als gesundheitsschädlich beurteilt; vor einem Verzehr der Ware wird ausdrücklich gewarnt.


Das belgische Unternehmen hat am 11.05.2011 eine Rückholaktion veranlasst. Über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel (RASFF) wurde h ...


Dieser Artikel wurde bereits 558 mal gelesen.

Tags: Produktwarnung, Käselaib Nazareth Classic, Listerien, Listerieninfektion

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


Weniger Salz in Backwaren ist wichtiger Schritt für die Gesundheit


Wien (OTS/SK) - Salz in Backwaren zu reduzieren ist eine wichtige gesundheitspolitische Maßnahme und ein wichtiger Schritt hin zu mehr Gesundheit. Das sagte Gesundheitsminister Alois Stöger am Montag bei der Präsentation der Kampagne "Weniger Salz ist g'sünder" in der Zentrale der Bäckerei "Der Mann". Die Kampagne ist eine Initiative des Gesundheitsministeriums und der österreichischen Bäcker. Ziel ist eine Reduk ...

Dieser Artikel wurde bereits 545 mal gelesen.

Tags: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Salzgehalt in Backwaren, Salzkonsum

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


99

ELGA: Das "Wollen" der Ärzteschaft zur e-Gesundheit

Von Eveline (Donnerstag, 29. September 2011, 10:56)

Am 27.09.2011 hat Minister Stöger ausgesendet, dass die e-Medikation auf jeden Fall kommen werde und Ärztinnen und Ärzte und Patienten diese "so selbstverständlich wie die e-Card" nutzen wollen.


Der Herr Minister hat offensichtlich kein Ohr in der Ärzteschaft und er ist auch der wichtigen Informationsveranstaltung in der Urania ferngeblieben, denn sonst wüsste er, dass es genau umgekehrt ist: mir als Bezirksärztevertreter des 10. Bezirkes mit 221 Ärzten ist kein Arzt als Befürworter ...

Dieser Artikel wurde bereits 535 mal gelesen.

Tags: elektronische Gesundheitsakte, ELGA, e-Gesundheit

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das




Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.