Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Artikel mit dem Tag »Bockshornkleesamen« (2)

BfR veröffentlicht Abschlussbericht zum EHEC-Ausbruch 2011

Der EHEC-Ausbruch von Mai bis Juli 2011 war der größte Ausbruch mit enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC), den es seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland gegeben hat. Letztlich konnten importierte Bockshornkleesamen aus Ägypten, die mit dem enteroaggregativen EHEC-Stamm O104:H4 kontaminiert waren, mit hoher Wahrscheinlichkeit als Ursache identifiziert werden. In dem jetzt veröffentlichten Abschlussberich ...

Dieser Artikel wurde bereits 653 mal gelesen.

Tags: EHEC, Bockshornkleesamen, enterohämorrhagischen Escherichia coli, enteroaggregativer EHEC-Stamm O104:H4

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das


EHEC O104:H4-Ausbruchsgeschehen in Deutschland aufgeklärt: Auslöser waren Sprossen von aus Ägypten importierten Bockshornkleesamen


Bestimmte Chargen von aus Ägypten stammenden Bockshornkleesamen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit für die EHEC O104:H4-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich verantwortlich. Grundlage für die Aufklärung waren epidemiologische Untersuchungen sowie die Rück- und Vorwärtsverfolgung von Samenlieferungen durch eine eigens dafür gegründete deutsche EHEC-Task For ...

Dieser Artikel wurde bereits 692 mal gelesen.

Tags: EHEC, Sprossen, EHEC O104:H4, Bockshornkleesamen, Sprossensamen, HUS/EHEC

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das




Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.