Sie sind nicht angemeldet.

100

Donnerstag, 29. September 2011, 14:38

NÖGKK und LK Amstetten-Mauer laden zur Veranstaltung zum Welttag der seelischen Gesundheit


Psychische Erkrankungen sind in den letzten Jahren alarmierend angestiegen. Sei es in der Familie, im Freundeskreis oder im Arbeitsumfeld. Jeder Vierte ist im Laufe seines Lebens davon betroffen. Doch nach wie vor handelt es sich um ein Tabuthema - viele ignorieren ihre Beschwerden und nehmen keine Hilfe in Anspruch. Laut WHO werden bis zum Jahr 2020 Depressionen an zweiter Stelle der Krankheitsstatistiken (nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen) stehen.

Wege zur ganzheitlichen Entspannung und Balance kann man beim Aktionstag "Mentale Gesundheit" der NÖ Gebietskrankenkasse und des LK Amstetten-Mauer am 15. Oktober 2011 im Schloss Zeillern kennen lernen. Am Programm stehen Vorträge von Top-Mediziner/innen sowie Schnupperkurse mit Entspannungstechniken wie Pilates, Yoga, Autogenes Training, Silat, Shinergy, Farb- und Aromatherapien.

Spezielle Angebote gibt es an den Beratungs- und Infoständen:
Burnout-Screening, Biofeedback-Tests, Bowtech-Entspannungsgriffe, Resonanztraining, Suchtvorbeugung und vieles mehr. Weiteres Highlight ist der Kabarett-Auftritt von Bernhard Ludwig mit seinem Programm "Anleitung zum Lustvoll Leben" um 17 Uhr. Als Hauptpreis beim Gewinnspiel winkt ein dreitägiges "Burnout-Time-Out" im Kurhotel Bad Pirawarth.

Informationen erhalten Interessierte im Service-Center Amstetten 050899-0154 oder unter www.noegkk.at.

"Balance für Körper, Geist & Seele" - Veranstaltung zum Welttag der seelischen Gesundheit


Eintritt frei!

Datum: 15.10.2011, 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Schloss Zeillern
3311 Zeillern

Quelle OTS0227 2011-09-29/14:21
291421 Sep 11

Dieser Artikel wurde bereits 221 mal gelesen.

Tags: Entspannungstechniken, Welttag der seelischen Gesundheit

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das

Artikel bewerten

Blog Navigation

Nächster Artikel

WGKK lädt zur kostenlosen Vorsorgeuntersuchung im Herbst ein

Von Eveline (Freitag, 30. September 2011, 14:52)

Vorheriger Artikel

ELGA: Das "Wollen" der Ärzteschaft zur e-Gesundheit

Von Eveline (Donnerstag, 29. September 2011, 10:56)


Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.