Sie sind nicht angemeldet.

14

Montag, 14. Februar 2011, 11:02

In einer Notfallsituation kann es lebensentscheidend sein, rasch Hilfe zu holen. Aber wer kennt schon bei einem Auslandsaufenthalt die nationalen Notrufnummern?


Mehr als 60 sind in der EU gebräuchlich. Die Notrufnummer 112 ist aber die einzige, die in jedem EU-Staat verfügbar ist. Über die Nummer 112 können kostenlos und rund um die Uhr die zuständigen Dienste – Feuerwehr, Polizei und Rettung – verständigt werden. Am 11.2.2011 feiert der Euronotruf 112 sein 20-jähriges Jubiläum. Nur eine/einer von vier Europäerinnen/Europäern kennt die einheitliche europäische Notrufnummer.

Der Euronotruf 112 kann vom Festnetz, Mobiltelefon oder aus Telefonzellen angewählt werden. Es ist keine Vorwahl notwendig, egal wo Sie sich befinden.

Darauf sollten Sie bei einem Notruf achten


  • Bleiben Sie ruhig.
  • Warten Sie, bis sich die Rettungszentrale meldet, und legen Sie nicht auf. Jeder neuerliche Anruf wird ans Ende der Warteschleife gereiht.
  • Nennen Sie Ihren Namen und erklären Sie kurz und klar, was passiert und wer am Unfall beteiligt ist.
  • Nennen Sie den Ort, wenn möglich mit genauer Adressangabe, wo Hilfe benötigt wird.
  • Beantworten Sie weitere Fragen der Leitstelle, und legen Sie nicht auf, bevor Sie dazu aufgefordert werden. Möglicherweise bekommen Sie Anleitungen für Erste-Hilfe-Maßnahmen.
  • Halten Sie Ihr Telefon für Rückfragen des Rettungsdienstes frei.

Länder mit 112-Notruf


Der Notruf 112 ist in folgenden europäischen Ländern verfügbar:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Färöer Inseln, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan und Zypern.

Weiters ist der Notruf 112 in Israel, der Türkei und einigen Regionen Russlands (die nationale Notrufnummer ist 2010) erreichbar.

Quelle Bundesministerium für Gesundheit
Zuletzt aktualisiert am: 10.02.2011

Dieser Artikel wurde bereits 196 mal gelesen.

Tags: Euronotruf 112

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das

Artikel bewerten

Blog Navigation

Vorheriger Artikel

Achtung, 05er-Nummern als Kostenfalle!

Von Eveline (Mittwoch, 9. Februar 2011, 11:23)


Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.