Sie sind nicht angemeldet.

17

Donnerstag, 17. Februar 2011, 18:55

Die deutsche Molkerei FrieslandCampina hat am Donnerstag vorsorglich Sahne- und Grießpudding der Marke Landliebe zurückgerufen. Aufgrund einer technischen Störung sei es bei der Bechersterilisation zu einer erhöhten Dosierung von Wasserstoffperoxid gekommen.


Die Verunreinigung mit der Chemikalie könne beim Verzehr der Puddings Reizungen der Schleimhäute und Übelkeit hervorrufen. Betroffen seien laut einer Unternehmenssprecherin nur wenige Becher. In Deutschland wurden einige Fälle gemeldet, in Österreich seien bisher keine Probleme mit dem Produkt bekannt geworden, hieß es in einer Aussendung.

Bei dem Rückruf geht es konkret um "Landliebe Grießpudding" (125g und 150g) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten von 27. Februar bis einschließlich 11. März 2011 sowie "Landliebe "Sahnepudding Vanille und Schoko" (150g) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23. Februar 2011 und 2. März bis einschließlich 6. März 2011.

Landliebe.de: FrieslandCampina ruft Landliebe Sahne- und Grießpudding zurück
Kunden, die betroffene Produkte gekauft haben, werden gebeten, die Becherdeckel in einem Umschlag an FrieslandCampina Austria Handelsgesellschaft mbH, Bahnhofstraße 134, 8950 Stainach zurückzuschicken. Der Kaufpreis wird erstattet.

Quelle ORF at.

Dieser Artikel wurde bereits 200 mal gelesen.

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das

Artikel bewerten

Blog Navigation

Nächster Artikel

18.02.2011, Rheumatagebuch

Von Eveline (Freitag, 18. Februar 2011, 06:17)

Vorheriger Artikel

Rezeptgebuehr: Wer keinen Antrag stellt, wird nicht befreit

Von Eveline (Dienstag, 15. Februar 2011, 12:37)


Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.