Sie sind nicht angemeldet.

190

Montag, 9. Januar 2017, 11:18

Zahngesundheitszentrum ist ebenfalls länger für Patientinnen und Patienten da

Wien (OTS) - Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) reagiert auf den Wunsch der Wiener Bevölkerung nach fachärztlicher Betreuung am Abend. Nach erfolgreicher zweijähriger Testphase gehen die verlängerten Öffnungszeiten im Gesundheitszentrum Wien-Mariahilf nun in den Regelbetrieb über. „Wir kommen so vor allem den Bedürfnissen der berufstätigen Patientinnen und Patienten nach“, betont WGKK-Obfrau Ingrid Reischl, die hinzufügt, dass das Angebot gut angenommen wird.

Fachärztinnen und -ärzte für Augen-, Gefäß- und rheumatische Erkrankungen sowie Labor und Röntgen sind von Montag bis Donnerstag zwischen 7.00 und 19.30 Uhr für die Patientinnen und Patienten da. Die gynäkologische Ambulanz hat von Montag bis Mittwoch bis 19.30 Uhr geöffnet.

Zahngesundheitszentrum Wien-Mariahilf hat ebenfalls länger offen

Auch das WGKK-Zahngesundheitszentrum Wien-Mariahilf hat seine Öffnungszeiten mit 1. Oktober 2016 ausgeweitet. Zahnbehandlungen sind hier von Montag bis Donnerstag zwischen 7.00 und 19.30 Uhr möglich.

Am Freitag haben alle Ambulanzen des Gesundheitszentrums zwischen 7.00 und 14.30 Uhr geöffnet. Im Zahngesundheitszentrum sind die Ärztinnen und Ärzte von 7.00 bis 18.30 Uhr da.

Telefonische Terminvereinbarung
Im Gesundheitszentrum und im Zahngesundheitszentrum Wien-Mariahilf werden Versicherte aller Kassen behandelt. Es wird gebeten, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren:

Gesundheitszentrum: +43 1 601 22-40601
Zahngesundheitszentrum: +43 1 601 22-40760 oder 40759
Adresse: Mariahilfer Straße 85-87, 1060 Wien
Nähere Informationen gibt es im Internet unter http://www.wgkk.at/gesundheitszentren


Quelle 09.01.2017, 10:00 | OTS0039 | Wiener Gebietskrankenkasse

Dieser Artikel wurde bereits 8 688 mal gelesen.

Tags: WGKK-Gesundheitszentren

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das

Artikel bewerten

Blog Navigation

Nächster Artikel

Vitamin D: Für Diabetiker wichtiger als gedacht

Von Eveline (Mittwoch, 26. April 2017, 14:29)

Vorheriger Artikel

DKOU 2016: Reden statt Röntgen: Bildgebung bei Rückenschmerzen oft sinnlos

Von Eveline (Freitag, 14. Oktober 2016, 14:47)


Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.