Sie sind nicht angemeldet.

77

Dienstag, 2. August 2011, 12:42

80 Prozent der Patientinnen und Patienten mit Krankenhäusern zufrieden


80 Prozent der Patientinnen und Patienten sind mit den Krankenhäusern in Österreich zufrieden. Das sagte Gesundheitsminister Alois Stöger am Dienstag bei der Präsentation der Ergebnisse der ersten österreichweit sektorenübergreifenden Befragung zur Patientenzufriedenheit. "Es ist ganz wichtig, dass die Gesundheitspolitik verstärkt die Perspektive der Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt rückt. Ein wichtiges Instrument, das die Position von Patienten im Gesundheitswesen stärkt, ist, ihre Meinung wahrzunehmen", so Stöger.

80 Prozent der Patienten sagten bei der Befragung, dass sie mit ihren Krankenhausaufenthalten zufrieden sind. Die Schwankungsbreite beträgt zwischen 63 und 95 Prozent je nach Spital. "Wenn 47 Prozent der Befragten sagen, dass im Vorfeld der Spitalsaufnahme Untersuchungen doppelt vorgenommen wurden, besteht Verbesserungsbedarf", so Stöger. Ein ganz wichtiger Schritt sei die Elektronische Gesundheitsakte (ELGA), welche helfen würde, solche Doppelungen zu vermeiden.

"Ich sehe mich von den Befragungsergebnissen in meiner Forderung nach mehr Transparenz im Gesundheitswesen bestätigt. Das ist auch ein zentraler Punkt meiner Gesundheitsreform", unterstrich der Minister, der in Zukunft regelmäßig Befragungen in allen Krankenhäusern durchführen lassen möchte.

Durchgeführt wurde die Befragung von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) im Auftrag des Gesundheitsministeriums. Rund 22.000 Patientinnen und Patienten aus 49 Krankenanstalten haben daran teilgenommen.

Der Patientenanwalt Dr. Gerald Bachinger begrüßt die Befragung, weil sie erstmals bundesweit standardisiert durchgeführt wurde und über die "Hotelkomponenten" (Verpflegung, Freundlichkeit) der bisherigen Patientenbefragungen hinausgeht. Der tatsächliche medizinische Erfolg einer Behandlung werde aber mit anderen Instrumenten gemessen, bei der Patientenbefragung gehe es um subjektive Erfahrungen. Mag. Martina Lerchner von der GÖG, die das Projekt koordinierte, präsentierte Detailergebnisse der Befragung. Dr. Silvia Türk, Leiterin der Abteilung für Qualitätsmanagement im Gesundheitsministerium, bezeichnete die Befragung als "extrem wichtigen Meilenstein im Bereich der Patientenorientierung".

SERVICE: Die Ergebnisse der Befragung finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums unter www.bmg.gv.at. bj/pl
Quelle OTS0117 2011-08-02/12:31 021231 Aug 11

Dieser Artikel wurde bereits 205 mal gelesen.

Tags: Österreichweite Patientenzufriedenheitsstudie

Kategorien: NEWS aus aller Welt - dies und das

Artikel bewerten

Kommentare (1)

  • 1

    Von Eveline (Dienstag, 2. August 2011, 12:47)

    Nach meinem letzten KH-Aufenthalt gehöre ich wohl zu den 20% unzufriedenen Patienten.
    Aber ich möchte natürlich nicht alle in einen Topf werfen. Es gab ja auch schon KH-Aufenthalte wo ich fast zu 100% zufrieden war.

Blog Navigation

Nächster Artikel

Wiedereinführung des Pflege-Regresses belastet pflegende Angehörige massiv

Von Eveline (Mittwoch, 3. August 2011, 10:34)


Unsere Webseite verwendet Cookies! Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung!

Sollten Sie mit der beschriebenen Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Website wieder zu verlassen bzw. keine
personenbezogene Daten zu übermitteln.